Nüsse und Kalorien(Foto: flickrsprotte)

Gerade jetzt im Winter essen viele Menschen die verschiedensten Nüsse. Auch wir knacken derzeit Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse, Cachewnüsse etc. Doch wie wichtig sind Nüsse eigentlich für den menschlichen Körper und haben Nüsse viele Kalorien? Wir haben heute in unserem Blogartikel alles rund um Nüsse erkundet. Viel Spaß beim Lesen!

Wie ihr wahrscheinlich schon gehört habt, hat der Großteil der Nüsse zahreiche Kalorien. Jedoch haben Nüsse neben den vielen Kalorien noch zahlreiche gesunde Inhaltsstoffe, weswegen man nicht auf ihren Genuss verzichten sollte. Die vielen Kalorien in Nüssen resultieren aus dem hohen Fettanteil. Es handelt sich dabei aber um „gutes Fett“, dass sich auf den menschlichen Organismus positiv auswirkt und ihm wichtige Nährstoffe liefert. Nüsse enthalten hauptsächlich mehrfach ungesättigte Fettsäuren und nur wenige gesättigte Fettsäuren. Somit werden die Blutgefäße gesund und das Herz jung gehalten.

Aber neben dem gesunden Fett, dass die vielen Kalorien in Nüssen verursacht, steckt noch mehr in den Früchten. Abhängig von der Sorte enthalten sie wertvolle Vitamine und Mineralien. Neben Magnesium, Kalium und Phosphor liefern sie diverse B-Vitamine sowie Vitamin A,C,D und E. Wer pro Woche 75 Gramm Nüsse isst, kann seinen Cholesterinspiegel senken und vermindert so das Risiko von Gefäßverkalkung.

Trotz der gesunden Eigenschaften von Nüssen sollte man aber trotzdem auf die Menge achten. Denn wenn man nicht woanders einige Kalorien einspart, droht Übergewicht und das ist wiederum gar nicht gut für das Herz. 75 Gramm der besonders gesunden Walnüsse haben ca. 500 Kalorien und 50 Gramm Fett. So hätte eine Frau ¼ ihres durchschnittlichen Tagesbedarfs an Kalorien mit Nüssen schon abgedeckt. Die Nüsse mit den meisten Kalorien, mit 703 kalorien auf 100 Gramm, sind die Pekan- & Macadamia-Nüsse. Die Erdnuss hat mit 561 die Wenigsten. Deswegen zum Schluss noch einige Tipps, wie man seinem Körper mit gesunden Nüssen und wenig Kalorien etwas Gutes tut:

  • Nüsse möglichst in kleinen Mengen verzehren – bei größeren Mengen die Kalorienzufuhr bei anderen Mahlzeiten verringern
  • einige Menschen sind allergisch gegen Nüsse – vor dem Verzehr darauf achten, auch wenn man mal einen Nusskuchen für andere backt
  • schimmlige Nüssen können giftige, krebserregende Stoffe produzieren – deswegen immer auf die richtige Lagerung achten, am Besten in luftdicht verschließbaren Gefäßen. Geschälte Nüsse sollten kühl trocken und dunkel aufbewahrt werden
  • die gesündeste aber auch fettreichste Nuss ist die Macadamia-Nuss – mit 80 % ungesättigten Fettsäuren

Man kann also sagen: Nüsse in Maßen sind trotz der Kalorien also sehr gesund und wichtig!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close