Guten Rutsch Sprüche

guten Rutsch Sprüche

Die besten guten Rutsch Sprüche

Guten Rutsch Sprüche sind wieder gefragt, denn das Jahr neigt sich rasant dem Ende zu. Die Herkunft der guten Rutsch Sprüche sowie die besten guten Rutsch Sprüche stellen wir euch heute vor.

Was steckt hinter den guten Rutsch Sprüchen?

Woher kommen eigentlich die ganzen guten Rutsch Sprüche und warum wünscht man einander überhaupt einen „guten Rutsch“? Die Bedeutung der guten Rutsch Sprüche ist klar, man wünscht seinen Lieben, dass Sie unbeschadet ins neue Jahr kommen. Wie es zu dem Ausdruck „guten Rutsch“ gekommen ist, ist jedoch nicht hundertprozentig klar. Ein Erklärungsversuch deutet darauf hin, dass das Wort „Rutsch“ von dem jüdischen Wort „rosch“ abstammt. Das jüdische Neujahrsfest heißt „rosch ha-schana“ und findet jedes Jahr an einem anderen Datum (meistens im September statt). Schon vor vielen Jahren wünschte man sich um die Zeit des jüdischen Jahreswechsels „a git Rosch!“, was mit unseren guten Rutsch Sprüchen heute recht wenig zu tun hat. Denn „Rosch“ bedeutet „Kopf“ und das Fest „rosch ha-schana“ bedeutet übersetzt der „Kopf des Jahres“.
Die guten Rutsch Sprüche können aber noch unspektakulärer erklärt werden. Der „gute Rutsch“ kann wirklich auch einfach auf das Verb „rutschen“ hindeuten, mit dem man seinen Lieben einfach ein gelungenes hinübergleiten ins neue Jahr wünscht.

Die besten guten Rutsch Sprüche

Im Folgenden haben wir einige guten Rutsch Sprüche und Silvesterzitate für euch zusammengestellt:

  • „Das alte Jahr ist jetzt bald futsch, drum wünschen wir einen guten Rutsch. Glück soll uns das neue Jahr gestalten und wir bleiben hoffentlich die alten!“
  • „Rutsch gut rein – aber nicht raus“
  • „Zu Silvester ein gutes Gewissen ist besser als ein Punsch und ein guter Bissen“ (Bauernweisheit)
  • „Lasst die Korken knallen. Lasst die Sektgläser klingen. Lasst uns nun das neue Jahr beginnen. Bleibt fröhlich und gesund: 365 Tage, das sind 8760 Stund.“

Wir wünschen einen guten Rutsch & viel Spaß mit unseren guten Rutsch Sprüchen!

Letztendlich wünschen auch wir euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch! Kommt gut in das neue Jahr und besucht uns bald wieder auf einer unserer Touren.

Buten und Binnen in der Bremer Altstadt

Buten und Binnen Bremen

„Buten und binnen“ ist eine bedeutende Wortgruppe für alle Hanseaten aus dem Bremer Raum. Die Phrase buten und binnen, auch unter „buten un binnen“ bekannt, verstehen jedoch die Wenigsten. Sie werden auch bei unserer neuen kulinarischen Stadtführung in der Bremer Altstadt an einem geschichtsträchtigen Gebäude vorbei kommen, dass diese Auf- bzw. Inschrift trägt. Was sich hinter dem Wortgeflecht „buten und binnen“ nun wirklich verbirgt, erklären wir Ihnen in diesem Blog-Artikel.
(mehr …)

Die Bremer Stadtmusikanten bei Eat the World

bremer-stadtmusikanten
Die Bremer Stadtmusikanten ist ein Märchen der Gebrüder Jacob und Wilhelm Grimm (1785-1863 und 1786-1859). Dessen Ursprünge liegen bereits im Mittelalter. 1819 wurde es in die zweite Auflage der Märchensammlung der Gebrüder Grimm aufgenommen. Die Gebrüder Grimm sammelten Erzählungen, Sagen und Märchen und überarbeiteten diese und verliehen ihnen somit ihren unverwechselbaren „Märchenton“. Heute lassen wir die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten wieder aufleben.
(mehr …)

Nüsse: Ihre Kalorien und Inhaltsstoffe

Nüsse und Kalorien

Gerade jetzt im Winter essen viele Menschen die verschiedensten Nüsse. Auch wir knacken derzeit Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse, Cachewnüsse etc. Doch wie wichtig sind Nüsse eigentlich für den menschlichen Körper und haben Nüsse viele Kalorien? Wir haben heute in unserem Blogartikel alles rund um Nüsse erkundet. Viel Spaß beim Lesen!
(mehr …)

♥ Liebe Mama ♥ – Unsere Auswahl der schönsten Gedichte zum Muttertag

 

Blumen und Gedichte zum Muttertag

Gedichte zum Muttertag sind eine schöne Form seine Mutter zu würdigen. Denn nichts berührt ein Mutterherz mehr als wenn sich ihre Kinder Zeit für sie nehmen und ihnen Gedichte zum Muttertag selbst schreiben. Falls Ihr eher ein kulinarisches Erlebnis mit Eurer Mutter erleben wollt, ist dieses Muttertagsgeschenk genau das Richtige für Euch. Wenn es an kreativer und lyrischer Begabung fehlt, geht es natürlich auch mit bereits vorhandenen Gedichten. Also fangt schon einmal an Gedichte zum Muttertag zu verfassen. Ansonsten haben wir unsere Top Muttertagsgedichte zusammengestellt. (mehr …)

Dresden bei Nacht

Dresden bei Nacht

(Foto: fresch-energy)

Dresden bei Nacht verspricht wunderschöne Panoramen im Glanz der Lichter und natürlich auch einige lohnenswerte Veranstaltungen. Die sächsische Landeshauptstadt Dresden ist auf Grund ihrer Geschichte immer eine Reise Wert. Aber nicht nur am Tage kann man sich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten anschauen, auch Dresden bei Nacht ist sehr sehenswert. (mehr …)

Was ist Slow Food? Ein Interview mit Slow Food Berlin

was ist slow food

Wir von Eat the World sind nun offizieller Förderer von Slow Food. Aber: Was ist Slow Food überhaupt? Da eat-the-world es sich zur Aufgabe gemacht hat, qualitativ hohwertige und lokale Betriebe der Kulinarik und Gastronomie zu unterstützen, hat uns diese Frage schon länger beschäftigt. Uns war klar, dass es bei Slow Food darum geht, einen Gegenpol zum Fast Food zu schaffen und mehr darauf zu achten, was und wie man isst. Aber um die Frage „Was ist Slow Food?“ exakt zu beantworten, haben wir das Gespräch mit einer Expertin gesucht. Uns hat nicht nur interessiert was genau Slow Food ist, sondern auch wie man Mitglied wird, welche Projekte es in Berlin gibt und ob das „Slow Food“ Bewusstsein schon in den Köpfen der Berliner angekommen ist. (mehr …)

Quinoa Rezepte – was steckt hinter dem gesunden Essens-Trend?

Quinoa-Rezepte

(© flickr / jules)

Zunächst konnte man Quinoa nur in ausgewählten Bioläden kaufen, mittlerweile hat Quinoa auch deutsche Supermarktketten erobert. Woher dieser plötzlicher Quino Hype kommt und wie gesund es ist, erläutern wir von Eat the World im nachfolgenden Artikel. Zudem haben wir ein leckeres Quinoa Rezept für Sie ausprobiert, welches so gut geschmeckt hat, dass wir es Ihnen nicht vorenthalten können! (mehr …)

Wie essen wir Granatapfel richtig?

Der-Granatapfel-wie-essen

Der Granatapfel: Wie essen wir ihn am Besten

Granatapfel: Wie essen? Bevor wir diese Frage beantworten, geben wir von Eat the World erst einmal eine allgemeine Vorstellung der paradiesischen Frucht. Klar ist, dass mit dem Granatapfel auch der Orient in unsere Küchen einzieht. Der Granatapfel kommt vorwiegend aus Vorderasien und dem Mittelmeerraum und wird schon seit geraumer Zeit auch in unsere Gefilde geliefert. Granatapfel: Wie essen und vor allen Dingen wann? Die Saison ist normalerweise von September bis Dezember, Granatapfel kommt bei uns also vorwiegend im Winter auf den Tisch.
(mehr …)