Erdbeermarmelade mal anders! – Unsere leckeren Crossover-Marmeladen

Erdbeermarmelade selber machen(© pixabay / condesign)

Die Erdbeersaison ist bereits vor einigen Wochen angelaufen und ehe sie vorbei ist, wollen wir noch Erbeermarmelade selber machen, damit wir später, wenn es wieder kälter wird, auch noch etwas von den süßen Früchtchen haben! Dabei mögen wir es vielfältig und deshalb stellen wir von eat-the-world Ihnen heute Crossover-Erdbeermarmeladen zum selber machen vor.

Crossover Küche – was ist das?

Wer nach diesem Modell kocht, beweist Mut und Können. Bei der Crossover Küche ist beinahe alles erlaubt, was Spaß macht und gut schmeckt! Trotzdem sollten die einzelnen Elemente herausschmeckbar sein und eine Sinfonie miteinander eingehen können. Die Grundidee geht davon aus, dass man Bestandteile landestypischer Küche herausarbeitet und diese mit anderen kombiniert.
In unserem Juni-Newsletter hatten wir Ihnen bereits ein Rezept für Mandelcroissants mit Erdbeermarmelade vorgestellt. Darauf wollen wir aufbauen und Ihnen nun einige Crossover-Kreationen vorschlagen.

Was Sie benötigen:

  • Einweckgläser (Hier sollten Sie darauf achten, dass die Gläser sauber sind, im Zweifelsfall mit kochendem Wasser ausspülen.)
  • 1 kg Erdbeeren
  • Crossover Zutaten – unsere Vorschläge:
    ein Bund Basilikum/Pfefferminz, klein gehackt / eine Tafel weiße/dunkle Schokolade / 2 Chilischoten / 3 rote Paprika / eine Handvoll Holunderblüten/Waldmeisterblättchen / 200 ml Kokosmilch / Bourbonvanille / Limettensaft
  • Gelierzucker (Das Verhältnis von Erdbeeren/Crossover-Zutaten und Zucker ist 1:1, 2:1: oder auch 3:1, je nach Belieben)

Erdbeermarmelade selber machen – die Basis:

Erdbeermarmelade selber machen-Erdbeeren(© pixabay / Wokandapix)

Um Erdbeermarmelade selber zu machen, müssen Sie die Erdbeeren waschen und den Stängelansatz entfernen. Sie können die Erdbeeren vorm Kochen pürieren oder klein schneiden. Kochen Sie die Erdbeeren mit dem Gelierzucker, dem Saft einer Limette und dem Vanillemark von 1-2 Schoten auf und bleiben Sie dabei unbedingt am Herd. Insofern Sie sich nicht dafür entscheiden noch weitere Zutaten hinzuzufügen, sollte die Marmelade noch heiß in die Gläser gegeben und verschlossen werden.

Erdbeermarmelade – das Crossover:

Erdbeermarmelade selber machen-HolunderErdbeermarmelade selber machen-Schoko-ChiliErdbeermarmelade selber machen-MinzeErdbeermarmelade selber machen-Kokos
(© pixabay / stevebidmead / domeckopol/ Lebensmittelfotos / Efraimstochter)
Paprika-Chili-Erdbeermarmelade selber machen:
Hierzu müssen Sie die Paprika (entkernt und halbiert) bei 180 Grad etwa 10-15 Minuten backen, damit sich die Schale löst. Die Paprika und zwei entkernte, klein gehackte Chilischoten zu den Erdbeeren geben und alles pürieren. Mit dem Gelierzucker kochen, heiß abfüllen, verschließen, fertig.
Für die unten stehenden Crossover-Marmeladen gehen Sie bitte zunächst nach dem Basisrezept vor:
Dunkle/Weiße Schokolade-Erdbeermarmelade selber machen:
Beim Kochen die Schokoladenstücken hinzugeben. Bei der dunklen Schokoladenvariante kann man zusätzlich Chili verwenden.
Pfefferminz/Basilikum-Erdbeermarmelade selber machen:
Die Minze oder das Basilikum mit aufkochen bzw. nach dem Aufkochen hinzugeben.
Holunderblüten/Waldmeisterblättchen-Erdbeermarmelade selber machen:
Die auserwählte Zutat nach dem Aufkochen hinzufügen. Man benötigt etwa eine Handvoll Holunderblüten oder Waldmeisterblättchen.
Kokosmilch-Erdbeermarmelade selber machen:
Die Kokosmilch (nach Geschmack/etwa 200 ml) mit aufkochen.
Um Crossover-Erdbeermarmelade selber zu machen, kann man auch zusätzlich Vanille/Limette verwenden.
Probieren Sie doch auch einmal unseren Erdbeerkuchen mit Vanillepudding oder eines unserer anderen Rezeptideen!
Das eat-the-world Team wünscht Ihnen viel Spaß beim kreativen Einkochen und guten Appetit! 🙂