Dem Genuss auf der Spur – quer durch das Blankeneser Treppenviertel

Mit neuer eat-the-world-Tour Hamburgs wunderschönen Elbvorort entdecken 

Hamburg, 3. Mai 2018 – Von wegen plattes Land. Wer in Blankenese zu Fuß unterwegs ist, wird ganz schnell eines Besseren belehrt. Nicht umsonst heißt es Treppenviertel – und der Süllberg liegt immerhin auf 74,6 m über Meereshöhe. Einen fantastischen Ein- und Ausblick in das alte Fischerdorf mit seinen vornehmen Häusern und pittoresken Katen kombiniert mit lokalen Leckereien und profunder Information eines lokalen Guides bietet die neueste Genusstour von eat-the-world, dem Veranstalter kulinarischer Probiertouren in Deutschland.

Die Blankenese-Tour wurde gemeinsam mit der Redaktion von ESSEN & TRINKEN zusammengestellt und so genießt man auf der dreistündigen Wanderung ausgewählte Köstlichkeiten inhabergeführter Restaurants, Geschäfte und Cafés. Auf die Teilnehmer warten spannende kulinarische Stationen wie ein Blankeneser Spanier mit feinsten Tropfen, ein Bäcker mit Hang zu köstlichen Speisen und eine exklusive Kaffee-Rösterei. 

Start ist an der Elbchaussee mit ihren herrschaftlichen Villen und riesigen Gärten. Die Tour spürt Details aus der Blankeneser Geschichte auf  –  mit den Menschen, die diese beeinflusst haben. Danach geht es weiter ins Treppenviertel, dem alten Dorfkern von Blankenese. Der Weg über die zahlreichen Stufen – knapp 5.000 sollen es insgesamt sein – führt vorbei an wunderbar erhaltenen Kapitäns- und Fischerhäusern. 

Der kulinarische Rundgang durch Blankenese zielt nicht nur auf neugierige Hamburg-Besucher, die die Stadt von einer anderen Seite erleben wollen. Auch Einheimische können auf den Genuss-Exkursionen viel Neues über ihre Stadtteile lernen und vor allem schmecken. Auf allen eat-the-world-Touren stehen inhabergeführte Betriebe im Fokus, die für hohe Qualität und besondere Gastronomie-Konzepte stehen. eat-the-world setzt damit auf bewussten Genuss und eine lebendige Ess- und Trinkkultur, achtet auf die Bewahrung von Geschmacksvielfalt und unterstützt lokale Betriebe mit traditionellem Lebensmittelhandwerk und regionalen Produkten.

Die Blankenese-Tour kostet 59 Euro pro Ticket (30 Euro für Kinder bis einschließlich zwölf Jahre), und dauert etwa drei Stunden. Die erste Tour startet am Freitag, 4. Mai um 12.30 Uhr (Eröffnungspreis 49 €), danach jeweils donnerstags am 17., 24. und 31. Mai, 14. und 21. Juni sowie 5. und 19. Juli, weitere Termine sind geplant. Während des Rundgangs werden fünf Kostproben ausgewählter Lokale angeboten und alle Teilnehmer erhalten einen Blankenese-Guide (Broschüre) von eat-the-world. Die Buchung ist bis eine Stunde vor Tour-Beginn telefonisch oder online möglich. Alle weiteren Informationen sowie Tipps zu Kleidung, Teilnehmerzahl oder Eignung für Veganer/Vegetarier und Hindernissen auf der Strecke u.v.m. finden sich unter https://www.eat-the-world.com/sightseeing-tour-stadtrundgang-hamburg/booking/hamburg-blankenese-tour.html

Über eat the world:
Eine Region, eine Stadt oder Stadtteil mit den kulinarischen Spezialitäten und der besonderen Lebensart vorzustellen, war die Idee der Gründerin von eat-the-world, entstanden während zahlreicher Aufenthalte im Ausland. Die Leidenschaft für Essen und Trinken steht im Mittelpunkt des Unternehmens. Zu den Stationen der Führungen zählen daher Kult-Lokale ebenso wie Feinkostläden, Traditionsmetzgereien oder Back-Manufakturen. eat-the-world ist Marktführer auf dem Gebiet kulinarischer Probier-Touren und baut das Angebot laufend aus. Neu im Programm sind aktuell die Blankenese-Tour in Hamburg und die St. Johanner-Tour in Saarbrücken  (Premiere  5.  Mai); die Touren Bockenheim/Frankfurt, KTV/Rostock, Michaelisviertel/Fürth, Wedding/Berlin, Altschwabing/München, Bornheim/Frankfurt, Altstadt/Erfurt und Altstadt/Aachen hatten in den vergangenen zwei Monaten Premiere. Neben zahlreichen deutschen Großstädten ist mittelfristig auch die Aufnahme von Metropolen im europäischen Ausland geplant. Zurzeit gibt es 92 Touren in 38 Städten.

Presse-Bereich: www.eat-the-world.com/presse.html
Web: www.eat-the-world.com
Facebook: www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours
Blog: www.eat-the-world.com/blog/

Ansprechpartner für Medienvertreter:
 

Ana Katovcic, Eat the World GmbH, Tel: +49(0)30 - 206 22 999 19, E-Mail: katovcic@eat-the-world.com

Herausgeber:
Eat the World GmbH, Sonnenallee 262, D-12057 Berlin, Tel: +49(0)30 - 206 22 999 - 0,
Web: www.eat-the-world.com, Facebook: www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours
 

Menü
zur klassischen Website
Touren
Schnellsuche