Aachen mit gut gefülltem Magen:

eat-the-world bietet erstmalig eine Probiertour in den Altstadt der Dom-Metropole an

Aachen/Berlin, den 26. Februar 2018 (w&p) – Guten Appetit Aachen: Das ist das Motto einer neuen Probiertour von eat-the-word in der Altstadt der Dom-Metropole. Erstmalig im Angebot ist der kulinarische Rundgang ab dem 17. März 2018. Ab dann lassen sich die leckersten Seiten des Quartiers wöchentlich immer donnerstags und samstags entdecken. Die Touren dauern rund drei Stunden und decken insgesamt sieben ganz unterschiedliche Cafés, Restaurants und Geschäfte ab.

Los geht es mit dem Besuch eines beliebten Sushi Restaurants, das für die Gäste eine Kostprobe mit dem verheißungsvollen Namen „Best Friends“ sowie eine Teigtasche bereithält. In einem Teegeschäft warten anschließend Gebäck, kandierter Ingwer sowie zwei Teeproben auf die Tourteilnehmer. Danach geht es weiter in eine echte Nudelmanufaktur. Die wartet mit hausgemachten Ravioli auf Hungrige.

Ebenso steht ein kleiner Domladen für traditionelle Zuckerwaren auf dem Programm. Dort haben die Gäste die Möglichkeit, sich vier verschiedene Süßwaren und Lakritz schmecken zu lassen, bevor es mit dem Stopp an einem Feinkostladen die Probe von Brot- und Käsehäppchen sowie ein Stück Quiche zu testen gibt.

Anschließend machen die Tourteilnehmer an einem Bierladen halt, der etwas gegen den Durst auf Lager hat. Er verwöhnt die Gäste nämlich mit einem Glas süffigem Lennet Bier. Abgerundet wird die kulinarische Tour von eat-the-world zu guter Letzt durch den Besuch einer traditionellen Printenbäckerei. Dort wartet eine Auswahl der Spezialität des Hauses auf die Gäste.

Wie alle Angebote von eat-the-world umfasst auch diese Tour ausschließlich Läden und Lokale, die vom Inhaber geführt werden. Bei der Auswahl achtet das Unternehmen zudem darauf, ganz besondere innovative oder traditionsreiche Gastronomiebetriebe zu unterstützen, die Wert auf hochwertige Zutaten und außergewöhnliche Rezepte legen.

Die Altstadt von Aachen punktet bei Besuchern mit altehrwürdigen Gebäuden und verwinkelten Gässchen. Neben den leckeren Probier-Portionen steht auch allerhand Hintergrundwissen durch den sachkundigen Tourguide auf dem Programm. So lernen die Teilnehmer viel Interessantes zur rund 2.000-jährigen Geschichte der Domstadt und erfahren zum Beispiel, warum Aachen über so viele Brunnen verfügt.

Kulinarisch-kulturelle Tour Aachen-Altstadt
Buchung: bis 1 Stunde vor Tourbeginn telefonisch unter +49 (0)30 206 22 999 0 oder online unter www.eat-the-world.com/aachen.html

Wann: donnerstags um 14 Uhr und samstags um 12 Uhr, Dauer ca. drei Stunden
Preis: 33,- Euro pro Ticket, 16,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre


Hintergrund eat-the-world:
Spezialitäten der jeweiligen Region und die Lebensart der Einheimischen vorzustellen – dies war die Idee der eat-the-world-Gründerin, nachdem sie von zahlreichen Auslandsaufenthalten zurückkam. Die Leidenschaft zum Essen steht im Mittelpunkt des Unternehmens. Zu den Stationen der Führungen zählen Kult-Lokale ebenso wie Feinkostläden, Traditionsmetzgereien oder Back-Manufakturen. eat-the-world ist Marktführer auf dem Gebiet kulinarischer Probiertouren und baut sein Angebot laufend aus. Neben zahlreichen deutschen Großstädten ist mittelfristig auch die Aufnahme von Metropolen im europäischen Ausland geplant. Insgesamt betreuen inzwischen 350 Tour-Guides 85 Touren in 36 Städten. Seit 2010 agiert die eat-the-world-GmbH auch als Franchise-Geber.

Presse-Bereich: www.eat-the-world.com/presse.html
Web: www.eat-the-world.com
Facebook: www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours
Blog: www.eat-the-world.com/blog/

Ansprechpartner für Medienvertreter:
 

Ana Katovcic, eat-the-world GmbH, Tel: +49(0)30 - 206 22 999 19, E-Mail: katovcic@eat-the-world.com

Herausgeber:
eat-the-world GmbH, Am Sudhaus 2, D-12053 Berlin, Tel: +49(0)30 - 206 22 999 - 0,
Web: www.eat-the-world.com, Facebook: www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours
 

Menü
zur klassischen Website
Touren
Schnellsuche