Spannend und lecker: Die kulinarische Tour "Eat the World" hat es in sich. Sie bietet Wissenswertes über die Stadt und einen Gaumenschmaus nach dem anderen. (WAZ Duisburg, 08.08.2016)

Das ist eine schöne Idee: Kleinigkeiten in Feinkostläden und Restaurants zu kosten bei einem Rundgang durch ein Stadtviertel... Eat the World trifft einen Nerv. (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.10.2015)

Eine Stadtführung mit kurzen kulinarischen Verköstigungen in Lokalen oder Bars auf dem Weg ist das Erfolgskonzept von "Eat the World". Die bei Hamburgern und Touristen gleichermaßen beliebten Touren führen ungefähr drei Stunden lang durch verschiedene Viertel und dort zu außergewöhnlichen Gaumenkitzeln und kleinen Leckereien. (Hamburger Abendblatt, 08.10.2016)

Das Versprechen, gute Küche abseits des Mainstreams zu zeigen, in charmanten, originellen Läden, es wurde eingelöst. (WAZ Bochum, 05.09.2016)

Aus unserem Blog

PizzaMispelnEssen & Europa

Oldenburger Grünkohl mit Pinkel auf unserer kulinarischen Reise durch Deutschland

Kulinarische Reise: Grünkohl mit Pinkel

Wir von eat-the-world veranstalten kulinarisch-kulturelle Stadtführungen, bei denen wir unseren Teilnehmern die kulinarischen und kulturellen Highlights einer Stadt zeigen. Dabei führen wir sie durch Viertel abseits der Touristenpfade und geben ihnen einen Blick hinter die Kulissen, während schmackhafte Kostproben verkostet werden.
Auf unseren vielen Reisen durch Deutschland sind wir dabei auf ein Delikatessengericht in Oldenburg gestoßen, welches sehr nahrhaft und gesund ist: Oldenburger Grünkohl mit Pinkel.

Entdecken Sie die kulinarischen Highlights von Oldenburg und seiner Schwester Bremen!

Zu unseren Stadtführungen in Oldenburg
Zu unseren Stadtführungen in Bremen

Grünkohl mit Pinkel Vitamine
Pinkel Grützwurst norddeutsch

Das Rezept für Grünkohl mit Pinkel

Grünkohl mit Pinkel – die Zutaten für das Rezept

   • 1,5 kg Grünkohl
   • 2 EL Schmalz
   • 4 Mettenden
   • 4 Fleischpinkel
   • 250 g geräucherter Bauchspeck (am Stück)
   • 4 Scheiben Kasseler
   • 2 Zwiebeln
   • Salz und Pfeffer
   • Zucker
   • 3 EL Haferflocken
   • 500 ml Fleischbrühe
   • Senf

Grünkohl mit Pinkel – die Zubereitung für das Rezept (4 Portionen)

1. Der Grünkohl wird vom Strunk entfernt und in Salzwasser kurz gekocht, damit er zusammenfällt. Nach dem Abgießen und Abtropfen den Kohl klein hacken.

2. Die Zwiebeln werden geschält und in Würfel geschnitten. Diese werden dann mit dem Kohl, 1 EL Zucker in einem großen Topf mit dem Schmalz gedünstet. Fleischbrühe hinzufügen, sodass der Grünkohl leicht schwimmt. Die Hafergrütze wird nach 1 Stunde hinzugefügt und die verschiedenen Fleischsorten auf den Kohl gelegt. Dies wird solange weiter gegart bis das Fleisch durch ist (etwa 30 Minuten).

3. Das Stück Speck wird herausgenommen, in große Stücke geschnitten und wieder zum Grünkohl hinzugefügt. Anschließend wird der Grünkohl mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

4. Serviert wird Grünkohl mit Pinkel zu Salzkartoffeln und Senf.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten, Garzeit: 90 Minuten, Schwierigkeitsgrad: leicht

Infos zum norddeutschen Grünkohl mit Pinkel

Oldenburger Grünkohl mit Pinkel

Grünkohl mit Pinkel isst man nur im Winter. Dabei gibt die geräucherte Grützwurst dem Gericht den typischen Geschmack. Jeder norddeutsche Metzger hat dazu sein eigenes Geheimrezept. Grünkohl mit Pinkel wird als sehr gehaltvoll angesehen, da noch weitere Würste und andere Fleischsorten wie Bauchspeck hinzugefügt werden. Zudem gilt Grünkohl durch seinen hohen Gehalt an Vitaminen und Eiweiß als nahrhaft. Auch nach dem Kochen bleibt sein Vitamin C erhalten.

Unser eBook: Deutsche Küche inkl. Grünkohl mit Pinkel

eBook: Deutsche Küche

Wie sehen die Spezialitäten in den verschiedenen deutschen Bundesländern aus? Welche Traditionen und Bräuche werden gefeiert? Wie wird gesprochen? In unserem gratis eBook „Deutsche Küche“ finden Sie Wissenswertes über die Bundesländer in Deutschland! Laden Sie sich das eBook kostenlos herunter und entdecken Sie die Regionen Deutschlands auf eine kulinarische Weise mit eat-the-world!

Ihre Vorteile

   • Originalrezepte der Spezialitäten
   • Traditionen, Sprache, Sitten
   • Geschichte und Architektur
   • lustige Informationen
   • kostenloser Download

gratis downloaden

Hier finden Sie Originalrezepte von dem Schmöllner Mutzbraten oder der Welfenspeise aus Hannover, aber auch das Lieblingsgebäck der Leipziger: Leipziger Lerchen! Werfen Sie einen Blick in das eBook und lassen Sie sich überraschen!

Menü
zur klassischen Website
Touren
Schnellsuche