Spannend und lecker: Die kulinarische Tour "Eat the World" hat es in sich. Sie bietet Wissenswertes über die Stadt und einen Gaumenschmaus nach dem anderen. (WAZ Duisburg, 08.08.2016)

Das ist eine schöne Idee: Kleinigkeiten in Feinkostläden und Restaurants zu kosten bei einem Rundgang durch ein Stadtviertel... Eat the World trifft einen Nerv. (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.10.2015)

Eine Stadtführung mit kurzen kulinarischen Verköstigungen in Lokalen oder Bars auf dem Weg ist das Erfolgskonzept von "Eat the World". Die bei Hamburgern und Touristen gleichermaßen beliebten Touren führen ungefähr drei Stunden lang durch verschiedene Viertel und dort zu außergewöhnlichen Gaumenkitzeln und kleinen Leckereien. (Hamburger Abendblatt, 08.10.2016)

Das Versprechen, gute Küche abseits des Mainstreams zu zeigen, in charmanten, originellen Läden, es wurde eingelöst. (WAZ Bochum, 05.09.2016)

Aus unserem Blog

IngwerEinfache KuchenrezepteHochzeitsgeschenke

Fliederbeersuppe auf unserer kulinarischen Reise durch Deutschland

Kulinarische Reise: Fliederbeersuppe mit Grießklößchen

Wir von Eat the World organisieren kulinarisch-kulturelle Stadtführungen. Dabei führen wir Sie durch trendige Viertel und zeigen Ihnen nicht nur die kulturelle Seite der Stadt, indem wir Ihnen Sehenswertes zeigen und Interessantes erzählen, sondern verwöhnen Sie auch mit den kulinarischen Highlights der verschiedenen Viertel einer Stadt. Bei den diversen Reisen durch unsere Bundesländer haben wir dabei die fruchtige Fliederbeersuppe in Schleswig-Holstein entdeckt, die gerne zur Erkältungszeit in Norddeutschland verzehrt wird.

Entdecken Sie mit uns die kulinarischen Highlights in Norddeutschland!

Zu unseren Stadtführungen in Hamburg
Zu unseren Stadtführungen in Bremen
Zu unseren Stadtführungen in Oldenburg

Das Rezept für Fliederbeersuppe mit Grießklößchen

Fliederbeersuppe – die Zutaten für das Rezept

Fliederbeersuppe Zutat Apfel
Fliederbeersuppe Rezept Gewürze

Für die Suppe
   • 750 g Holunderbeeren  
   • 3 saure Äpfel
   • 1 Zitrone
   • 2 Gewürznelken
   • 1 Stange Zimt
   • 1 Sternanis
   • 150 g Zucker
   • 30 g Speisestärke
   • Wasser
Für die Grießklößchen
   • 300 ml Milch
   • 100 g Gries
   • 1 Vanilleschote
   • 1 Ei
   • 30 g Zucker
   • 50 g Butter
   • 1 Prise Salz

Fliederbeersuppe – die Zubereitung für das Rezept (4 Portionen)

1. Die Fliederbeeren werden gewaschen, abgetropft und von den Rispen entfernt. 1 Liter Wasser aufkochen, die Fliederbeeren hinzugeben und 10 Minuten im geschlossenen Kochtopf bei mittlerer Hitze kochen lassen. Anschließend den Inhalt durch ein Sieb in einen zweiten Topf abgießen und die Beeren dabei ausdrücken.

2. Den gewonnenen Holundersaft mit der Zimtstange, dem Sternanis, den Gewürznelke, Zitronenschale und Zucker aufkochen lassen. Die geviertelten und geschälten Äpfel in Spalten schneiden, zum Holundersaft geben und fünf Minuten mitkochen lassen.

3. Die Speisestärke mit etwas Wasser verdünnen und zur kochenden Fliederbeersuppe geben. Einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

4. Für die Grießklößchen werden Milch, Butter, das Mark der Vanilleschote, Zucker und Salz aufgekocht. Den Gries unter Rühren hineinschütten und bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten (unter ständigem Rühren) ausquellen lassen.

5. Der Topf wird nun vom Herd genommen und das Ei gründlich unter gerührt. Nun mit zwei Teelöffeln kleine Klößchen daraus formen und in Salzwasser bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten gar ziehen lassen. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Die erhitzte Fliederbeersuppe kann nun mit den Grießklößchen serviert werden.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten, Schwierigkeitsgrad: leicht

gesunde Fliederbeersuppe

Hintergrundinfos zur Fliederbeersuppe

Fliederbeeren nennt man in Norddeutschland Holunderbeeren.
Die Fliederbeersuppe wird im Herbst aus frischen Fliederbeeren und im Winter aus eingemachtem Fliederbeersaft hergestellt. Die Fliederbeersuppe wird durch den hohen Gehalt an Vitamin C zur Vorbeugung von Erkältungen verwendet. Sie soll auch Entzündungen hemmen, Gefäße schützen und helfen, Blutdruck und Blutzucker zu regulieren. 

Unser gratis eBook: Deutsche Küche inkl. Fliederbeersuppe

eBook: Deutsche Küche

Erfahren Sie neben der Fliederbeersuppe mehr über die Spezialitäten der deutschen Bundesländer! In unserem neuen gratis eBook "Deutsche Küche" finden Sie diverse leckere Rezepte ausgewählter Bundesländer, aber auch interessante Traditionen und Sitten sowie Infos zu den Essgewohnheiten der jeweiligen Regionen. Laden Sie sich das eBook kostenlos herunter und entdecken Sie die kulinarischen Spezialitäten der deutschen Küche mit uns von Eat the World!

Ihre Vorteile

   • geschmackvolle Rezepte
   • Spezialitäten der deutschen Bundesländer
   • Traditionen und Bräuche
   • Einblick in regionale Gegebenheiten
   • gratis Download

gratis downloaden

Hier finden Sie Originalrezepte von den Leipziger Lerchen oder der Welfenspeise aus Hannover, aber auch das Lieblingsgericht der Norddeutschen: Grünkohl mit Pinkel! Werfen Sie einen Blick in das eBook und lassen Sie sich überraschen!

Menü
zur klassischen Website
Touren
Schnellsuche