Adventskranz selber machenFoto: Chris Wolff

Warum nicht mal einen Adventskranz selber machen? „Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier und dann steht das Christkind vor der Tür!“ Weihnachten und Vorweihnachtszeit ohne einen Adventskranz sind einfach unvorstellbar. Natürlich kann man diese weihnachtliche Dekoration auch ganz einfach im Laden kaufen, muss man aber nicht, denn einen Adventskranz selber machen ist individuell, schön und oftmals auch viel günstiger als vorgefertigte Varianten. eat-the-world präsentiert Euch heute ganz unterschiedliche Möglichkeiten, mit denen man einen Adventskranz selber machen kann.

Adventskranz selber machen mit gekauftem Tannenkranz

Diese Variante einen Adventskranz selber zu machen ist definitiv die einfachste und zu dem fast genauso individuell wie unsere anderen Basteltipps. In vielen Blumenläden oder auch in Bastelgeschäften kann man nämliche fertige Adventskranz-Tannenkränze ohne Dekoration und Kerzen kaufen und diese lediglich individuell dekorieren. Als erstes sollte man die Kerzen auf den Kerzentellern befestigen (gibt es im Bastelladen) und diese mit der Spitze tief im rohen Adventskranz verankern. Achten Sie besonders darauf, dass die Kerzen einen festen Stand haben! Für die Gestaltung des Adventskranzes sind dabei keine Grenzen gesetzt, wer mag, verwendet kleine Christbaumkugel, Schneespray, Schleifen, Strohsterne oder Zuckerstangen. Wer die Dekoration komplett alleine machen möchte, kann gerne auf getrocknete Gewürze und Obst zurückgreifen. So eignen sich Zimtstangen und getrocknete Scheiben von Orangen wunderbar als Dekoration. Individuelle Highlights für den Adventskranz selber machen ist überhaupt nicht schwer. Auch Nüsse oder Lorbeerblätter bringen schöne Akzente, vor allem wenn man Sie mit Gold- oder Silberfarbe veredelt.

Einfach und originell: Adventskranz selber machen auf einem Tablett

Es muss nicht immer ein klassischer Kranz aus Tannengrün sein, ein großer Servier- bzw. Dekoteller eignen sich mindestens genauso gut zum Adventskranz selber machen. Auf dem Teller platziert man je nach Wunsch vier große Kerzen und rundherum findet alles Platz was man mag. Das können kleine Äste, Kunstschneepulver, Weihnachtsmannfiguren oder Dekosteine sein. Bei dieser Art Adventskränze selber zu machen sind der Kreativität definitiv keine Grenzen gesetzt. Außerdem erspart man sich das Festknoten von Dekomaterial wie bei der vorherigen Variante. Der einfachste Weihnachtskranz der Welt ist trotzdem eine sehr dekorative Variante, um Weihnachtsstimmung in das Haus zu zaubern.

Ganz oder gar nicht: Einen Adventskranz selber machen

Wenn man einen kompletten Adventskranz selber machen möchte, ist das natürlich mit ein bisschen mehr Aufwand verbunden als mit den vorgefertigten Grundgerüsten aus Tannengrün, die man im Blumen- oder Bastelladen erwerben kann. Um einen Adventskranz selber zu machen, braucht man zu allererst das ringförmige Grundgerüst, das die Basis für diesen Weihnachtsschmuck bildet. Am einfachsten lässt es sich aus Styropor oder weichen Ranken wie Efeu oder Wein formen. Auch Weide eignet sich als Grundkranz. Die Ranken werden einfach verflochten und in der gewünschten Dicke mit Draht umwickelt. Noch einfacher ist es Styropor in eine Ringform zu schneiden. Auch dieses Material eignet sich hervorragend dafür, um Adventskränze selber zu machen. Danach folgt das Tannengrün, dieses wird für wenig Geld von fast allen Blumenläden verkauft. Es lohnt sich also nicht wirklich Zweige von Nachbars Baum zu verwenden… 😉 Die gekürzten Zweige lassen sich kinderleicht mit Basteldraht am Grundkranz verbinden. Am besten ist der dünne, grüne Draht, denn dieser fällt zwischen den Zweigen nicht auf. Dann geht das Adventskranz-selber-machen weiter wie bei unserem ersten Beispiel.

Wir hoffen Ihr habt ganz viel Spaß beim Bastlen um endlich mal einen Adventskranz selber machen zu können!

Noch ein Geschenktipp zum Schluss: Verschenkt doch einen unserer kulinarischen Gutscheine zu Weihnachten und macht Euren Liebsten eine ganz besondere Genuss-Freude, denn sie sind sehr originelle Weihnachtsgeschenke für Unternehmungslustige und kulinarisch Interessierte! 🙂

1 Kommentar zu “Warum nicht einmal einen Adventskranz selber machen?”

  1. Hey,

    danke für deinen tollen Beitrag! Der Adventskranz schaut auch echt toll aus! Ich bin auch ein sehr großer Fan vom Selbermachen! Vor allem mache ich Gerne Dinge mit Multimetern – die finde ich einfach spitze!

    Dein Weihnachtsfan1212

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close