Wir von eat-the-world haben für Sie die Oldenburger Innenstadt mit ihrer wunderschönen Altstadt und ihren tollen Restaurants entdeckt! Letzte Woche haben wir eine Probetour unserer kulinarischen Stadtführung in Oldenburg veranstaltet und ein kleines Video für Sie zusammengestellt. Erfahren Sie auf unserer Tour viele neue Geschichten zur Stadtgeschichte der Oldenburger Innenstadt und ihrer Entwicklung. Lernen Sie die Erzählungen hinter den Fassaden der schmucken Oldenburger Altstadt und der größten zusammenhängenden Fußgängerzone Oldenburgs kennen! Sehen Sie sich das Video an und hören Sie die persönlichen Tipps zu den besten Restaurants in der Oldenburger Innenstadt!

Die Innenstadt Oldenburgs mit ihren Geschäften

In der Oldenburger Innenstadt kann man hervorragend einkaufen! Dafür ist Oldenburg schon seit Ende der  1960 Jahre bekannt, da die erste großflächig-zusammenhängende Fußgängerzone in Oldenburg für Autos gesperrt wurde. Kurze Wege zur Orientierung, wunderschöne klassizistische und mittelalterliche Gebäude zum anschauen und eine angenehme Atmosphäre lassen einen ganzen Tag wie im Fluge vergehen. Gern kommen Besucher aus anliegenden Gebieten am Wochenende hierher um Ihre Einkäufe zu erledigen, zu bummeln und gemütlich durch die Altstadt zu laufen. Oldenburgs Innenstadt beherbergt viele kleine inhabergeführte Geschäfte, in denen man individuelle und handgefertigte Produkte erwerben kann. Unterhalten Sie sich mit den Inhabern und hören Sie ihre pesönlichen Geschichten über die Stadt und ihre Erfahrungen.

Kultur pur in der Oldenburger Innenstadt

Genießen Sie neben den Shoppingmöglichkeiten auch das vielfältige kulturelle Angebot in der Oldenburger Innenstadt. Sie können sich nicht nur passiv durch den Anblick schöner klassizistischen Bauten, dem mittelalterlichen Lappan, kleinen Handwerkerhäuschen und dem prunkvollem Stadtschloss beeindrucken lassen, sondern auch aktiv entertaint werden. In der Oldenburger Innenstadt gibt es neben hervorragenden Restaurants auch ein großes kulturelles Angebot mit vielen Theatern und Museen. An insgesamt vier Spielstätten des Oldenburgischen Staatstheaters werden den Besuchern Opern, Schauspiel und Tanz dargeboten. Im Staatstheater werden sowohl traditionelle Aufführrungen wie auch junges und experimentelles Theater unterstützt. Der große halbrunde Zuschauerraum des Theaters mit seiner roten Bestuhlung, wunderschönen Stuckverzierungen, dem großen Kronleuchter und den vielen Balkonen ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Neben dem Staatstheater unterhält das private Theater Laboratorium seine Gäste mit spannenden Aufführungen und lebendigen Konzerten.

Die Oldenburger Museenlandschaft ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Dem Oldenburger Künstler Horst Janssen ist ein eigenes Museum gewidmet, in dem besonders seine frühen Werke ausgestellt werden. Das Oldenburger Stadtmuseum zeigt Exponate zu den Themen Kunst, Kultur und Stadtgeschichte, während im Edith-Russ Haus vor allem Kunst mit Neuen Medien ausgestellt und besprochen werden. Computerfans sollten das Oldenburger Computermuseum mit ausgefallenen und vergessenen Rechnern nicht verpassen!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close