Leipzig Sehenswürdigkeiten

(Foto: globetrotter_rodrigo)

Leipzig ist eine Stadt voller Geschichte und architektonischer Besonderheiten. Den bekanntesten Leipzig Sehenswürdigkeiten begegnet man in der schönen Altstadt, die auch gleichzeitig das Leipziger Stadtzentrum bildet: Thomas- und Nikolaikirche, Altes und Neues Rathaus, Mädlerpassage und Speckshof. Rund um den zentral gelegenen alten Marktplatz kann man in zahlreiche romantische Restaurants und Bars einkehren. In etlichen Passagen und Gassen liegt Kaffeeduft in der Luft und schicke Cafés laden zum Verweilen ein – unter anderem genießt man sein „Schälchen Heeßen“ auch in einem der ältesten Kaffeehäuser Europas „Zum Arabischen Coffee Baum“. Wir haben heute die Sehenswürdigkeiten in Leipzig erkundet und hier sind unsere Empfehlungen.
Direkt am Marktplatz befindet sich das Alte Rathaus. Es gehört zu den bedeutendsten Renaissancegebäuden Deutschlands und wurde von 1556 bis 1557 in einer zu der Zeit beachtenswert kurzen Periode erbaut. Unter den Arkaden des Alten Rathauses kann man wunderbar flanieren, das Treiben beobachten und blickt auf Leipzigs ältestes Handelshaus „Barthels Hof“, erbaut im Jahr 1523. Das Rathaus selbst beherbergt das Stadtgeschichtliche Museum.

Weitere Leipzig Sehenswürdigkeiten findet man am Augustplatz – dem größten Platz Leipzigs. Dieser wird von bekannten Bauwerken umrahmt. Die Leipziger Oper und das Gewandhaus stehen sich unmittelbar gegenüber. Leipzig hat eine lange Tradition als „Musikstadt“ und in diesem Jahr feiert sie den 200. Geburtstag Richard Wagners. Auch der neugebaute Uni-Campus und der „Uni-Riese“ (heute: City-Hochhaus), ragt deutlich heraus. Fährt man hinauf auf die 130 Meter hohe Aussichtsplattform, kann man viele Leipzig Sehenswürdigkeiten aus einer interessanten Vogelperspektive betrachten.

Vor den Toren der Innenstadt befindet sich das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt und gleichzeitig das größte Nationaldenkmal Deutschlands – das Völkerschlachtdenkmal. 2013 rückt es gleich mit einem Doppeljubiläum ins Rampenlicht: 200 Jahre Völkerschlacht und 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal wird viel Aufmerksamkeit auf das 91 m hohe Monument im Leipziger Südosten lenken. Auch vom Völkerschlachtdenkmal kann man einen atemberaubenden Blick über Leipzig genießen.

Die  „heimliche Hauptstadt“ Sachsens bietet also viele gute Gründe, um die Leipzig Sehenswürdigkeiten zu erkunden und zu erleben und machen den Besuch zu einem einmaligen Erlebnis. Sie suchen nach einer besonderen Unternehmung in Leipzig, bei der sie die Stadt abseits der Touristenpfade kennenlernen? Dann kommen Sie mit uns auf eine kulinarische Tour durch Leipzig und erkunden Sie

1 Kommentar zu “Leipzig Sehenswürdigkeiten – Unsere Tipps und Empfehlungen”

  1. Max sagt:

    Leipzig ist sowas wie ein Geheimtipp im Osten Deutschlands. Es hat schöne Bauten und eine wirklich urige Altstadt.

    Sehr zu empfehlen ist auch der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Er gehört zu einer der ältesten und traditionsreichsten in Deutschland, was gar nicht so viele wissen.

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close