Kürbisrisotto Rezept(© Pixabay / lehtta1)

Sind Sie auch so kürbisbegeistert wie wir? Dann probieren Sie unser schmackhaftes Kürbisrisotto! Verwenden Sie einfach Ihre Lieblingssorte und wir zeigen Ihnen mit unserem Rezept, wie Sie daraus ein leckeres Essen für die ganze Familie zaubern, ohne einen Teil des Kürbisses zu verschwenden!

Mit unserem würzig-zarten Parmesan-Kürbisrisotto können Sie die Kürbissaison noch einmal in vollen Zügen genießen! Egal, ob Butternutkürbis aus dem Supermarkt oder eine selbst gezüchtete Sorte aus dem eigenen Garten, Kürbisse sind vitaminreich und gesund und können vielseitig verwendet werden. Für alle, die noch Inspiration für Ihre nächste Kürbis-Kreation brauchen, haben wir hier etwas Leckeres für Sie vorbereitet:

Unser Rezept für ein schmackhaftes Kürbisrisotto

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Kürbisfleisch
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 300 g Risottoreis
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Crème fraîche
  • 50 g Parmesan
  • 4 Ziegenkäsetaler (à 40 g)

Zubereitung:

  1. Den Kürbis aufschneiden, entkernen und das Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden.
  2. Die Gemüsebrühe und den Wein in einem Topf erhitzen und warm halten.
  3. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. Danach Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch andünsten. Den Risottoreis einstreuen und andünsten bis der Reis glasig erscheint. Das Lorbeerblatt und die Kürbiswürfel dazugeben und ebenfalls leicht andünsten.
  4. Die Gemüsebrühe und den Wein langsam hinzugießen bis der Reis bedeckt ist und aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen lassen bis der Reis gar ist. Dabei umrühren nicht vergessen!
  5. Butter, Crème fraîche und Parmesan unterrühren – fertig ist das Risotto! Dazu passt hervorragend Ziegenkäse. Die Ziegenkäsetaler im Backofen ca. 3 Minuten warm werden lassen, jeweils einen Taler auf eine Risotto-Portion geben und mit Frühlingszwiebeln oder frischen Kräutern garnieren.

Unser Tipp für Figurbewusste:

Sie können unser leckeres Kürbisrisotto auch gern beliebig nach Ihren Wünschen abändern. Für alle Figurbewussten unter Ihnen haben wir auch eine „abgespeckte“ Variante, bei der Sie ohne schlechtes Gewissen genießen können: Nehmen Sie doch anstatt des normalen Risottoreis die gesunde Vollkornvariante. Oder ersetzen Sie Crème fraîche durch saure Sahne. Diese hat nur 10% Fett bei gleichem Geschmack. Die Butter können Sie nach Belieben weglassen oder durch fettarme Margarine ersetzen. Dasselbe gilt für den Parmesan und die Käsetaler, die Sie ganz einfach weglassen oder durch fettreduzierte Produkte ersetzen können. Passen Sie unser schmackhaftes Kürbisrisotto ganz Ihren individuellen Wünschen an!

Das Kürbisrisotto ist fertig: Und was nun?

Wenn Ihr Kürbisrisotto fertig ist, können Sie die Kerne als Snack weiterverarbeiten(© Pixabay / vuralyavas)

Werfen Sie die wertvollen Kürbiskerne nicht einfach weg! Die vom Kürbisrisotto übrig gebliebenen Kerne können Sie ganz einfach wiederverwerten und in einen leckeren Snack verwandeln. Säubern Sie die Kerne und entfernen Sie das übrig gebliebene Fruchtfleisch. Wenn das nicht sofort gelingt, können Sie diese auch über Nacht in Salzwasser einlegen. Dann haben Sie am nächsten Tag saubere Kerne zur Weiterverarbeitung. Rösten Sie diese einfach in einer Pfanne oder würzen Sie die Kerne auf einem Blech im Ofen mit Meersalz und Öl. Dadurch bekommen Sie einen tollen Snack für zwischendurch und verwenden alle Teile Ihres Kürbisses.

Machen Sie eine gruselligen Dekoration aus Ihrem Kürbis!(© Pixabay / typopets )

Sie können die Kürbisschale auch noch wiederverwenden! Höhlen Sie, bevor Sie mit dem Kürbisrisotto beginnen, den Kürbis mit einem Löffel aus und schnitzen Sie mit Ihren Jüngsten ein lustiges Gesicht in die Schale. Dabei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen oder eine Schnitzvorlage verwenden. Stellen Sie ein Teelicht oder ein LED-Licht hinein und benutzen Sie ihn als gruselige Dekoration zu Halloween. Damit Sie auch möglichst lange Freude an Ihrer selbst gemachten Dekoration haben, stellen Sie den Kürbis nur am Abend raus und lagern Sie ihn am Tag an einem dunklen und kühlen Ort. Davon werden Ihre Kleinen bestimmt begeistert sein!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close