Holundermarmelade selber machen: Feinschmeckerküche für Zuhause!(© Pixabay / jarmoluk)

Frische, selbst gemachte Holundermarmelade peppt jeden Frühstückstisch am Morgen auf. Besonders die Holunderbeere ist mit ihren vielen Vitaminen und ihren vielseitigen Geschmacksnuancen sehr beliebt – auf den leicht herben bis bitteren Geschmack folgt ein süßer Nachgeschmack. Insbesondere angereichert mit einer Portion Zucker führt diese Kombination zu wahren Geschmackserlebnissen. Wir von eat-the-world zeigen Ihnen in unserem Rezept, wie einfach und schnell sich Holundermarmelade zubereiten lässt.

Unser Rezept: Holundermarmelade selber machen

Zutaten für 2 Gläser Holundermarmelade:

  • 600 g Holunderbeeren
  • 300 g Gelierzucker
  • Trichter
  • 2 Marmeladengläser

So geht’s: Holundermarmelade selber machen

  1. Die Marmeladengläser in heißes Wasser stellen (Vorsicht: kein kochendes Wasser).
  2. Die Holunderbeeren von Blüten und Stielen befreien, anschließend gründlich reinigen.
  3. Die Holunderbeeren mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  4. Während des Kochens gelegentlich Umrühren, bis die Holunderbeeren weich sind und der Gelierzucker aufgelöst ist.
  5. Den Topf vom Herd nehmen, die Marmelade sofort in die heiß ausgespülten Marmeladengläser füllen. Mit den Deckeln gut verschließen und 10 Minuten umgedreht auf den Deckel stellen. Fertig ist die Holundermarmelade!

Alternativ lässt sich Holundermarmelade auch aus bereits gefertigtem Holunderbeerensaft zubereiten! Unser Rezept zum Fliederbeerensaft bildet dafür die Ausgangsbasis. Einfach dem Endprodukt Obst Ihrer Wahl hinzufügen. Unser Tipp: Äpfel eignen sich hervorragend. Mit Zitronenschale würzen und Gelierzucker beimengen. Fertig ist die Holundermarmelade!

Holundermarmelade selber machen: Verschenken Sie doch ein Gläschen Konfitüre an Ihre Liebsten!(© Pixabay / saponifier)

Sie haben zu viele Holunderbeeren im Garten? Beschenken Sie Ihre Liebsten mit selbst gemachter Holundermarmelade. Sie freuen sich garantiert!

Holundermarmelade selber machen: Was steckt in der Holunderbeere?

Holunderbeeren sind nicht nur lecker, sondern reich an wichtigen Nährstoffen. So enthalten Holunderbeeren viel Vitamin A, reichlich Vitamine der B-Familie, Vitamin C, Eisen, Zink und ätherische Öle. Auch unsere Großeltern zählen noch auf die heilsame Wirkung von den Blüten und Beeren des Holunders: Besonders gegen Erkältungen und Fieber soll Holunder schweißtreibend und schleimlösend wirken und überdies zur Stärkung des Immunsystems beitragen – ob in Form von Saft, Tee, Konfitüre oder pur mit Zucker angereichert!

Holundermarmelade selber machen: Holunderbeeren einfach einkochen!(© Pixabay / Hans)

Holundermarmelade selber machen – Überblick zur Wirkung der Nährstoffe

Warum die Holunderbeere so gut für uns sein kann: Eisen ist ein lebenswichtiges Spurenelement, welches für den Sauerstofftransport im Blut zuständig ist. Auch Zink ist lebensnotwendig für uns, denn ohne funktioniert unser Stoffwechsel nicht, da es an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt ist. Zink spielt also eine bedeutende Rolle für uns, besonders bei Haut, Haaren, Wundheilung und verschiedenen Hormonen. Die B-Vitamine überschneiden sich in ihren Wirkungen, sind eng miteinander verflochten und bei sämtlichen Stoffwechselprozessen zur Energieproduktion verantwortlich. Sie wirken sich positiv auf unsere Konzentration und Stimmung aus und stärken zugleich die Nerven – also besonders wichtig in Prüfungszeiten!

Holundermarmelade selber machen: Frittiert oder als Tee schmecken die weißen Blüten besonders gut!(© Pixabay / MoNyKa)

Beeren über Beeren: reichhaltig & fruchtig lecker

Wir hoffen Ihnen hat das Kochen und Schlemmen von Holundermarmelade gefallen. Unsere Gärten haben jedoch noch viel mehr zu bieten: Was wissen Sie schon über Jostabeeren, Boysenbeeren oder Blaubeeren? Wissenswertes mit Rezepten zu den unterschiedlichen Beeren finden Sie auf unserem Blog! Viel Spaß beim Stöbern!

Kultur und Kulinarik in eins? Das bekommen Sie bei uns von eat-the-world zu sehen: In mehr als 30 Städten Deutschlands bieten wir kulturell-kulinarische Erlebnistouren an, auf denen wir Sie abseits ausgetretener Touristenpfade mit sieben schmackhaften kulinarischen Feinheiten und Fakten, Insidertipps und spannenden Anekdoten verwöhnen. Freuen Sie sich auf eine Stadtführung in Bonn, Erfurt, Frankfurt und vielen weiteren Städten. Vielleicht ist auch Ihre Lieblingsstadt dabei?

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close