Hamburg Kneipen

(Foto: Tom Adebahr)

Die Stadt an der Elbe überzeugt nicht nur durch viele Sehenswürdigkeiten, auch die Hamburg Kneipen Szene ist vielfältig, berühmt und berüchtigt. Wer kennt nicht Deutschlands größte Amüsiermeile, die Reeperbahn. Dort findet man die unterschiedlichsten Hamburg Kneipen und trifft auf die verschiedensten Menschen – vom Ur-Hamburger bis zum zugereisten Partytouristen. Die Hamburger Kneipen auf dem Kiez sind oftmals urig und rustikal, so lernt man schnell den authentischen Flair des Kiezes kennen. Aber auch gehobenere Bars und Kneipen laden ein, so dass für jeden Geschmack gesorgt ist. Aber nicht nur in St. Pauli findet man viele Kneipen, auch in anderen Stadtteilen wird zum Verweilen eingeladen. Wir möchten euch heute einmal eine Auswahl angesagter Hamburg Kneipen vorstellen.

Hans-Albers-Eck

Am Hans-Albers-Platz nahe der Reeperbahn findet man diese Szene-Kneipe. Benannt nach dem Hamburger Schauspieler-Urgestein kann dort ab Donnerstags wöchentlich bis in die Morgenstunden gefeiert werden. Bei schönem Wetter sollte man unbedingt in den Biergarten einkehren und das bunte Leben am Platz beobachten. Der Hans-Albers-Platz ist allgemein für seine hohe Kneipendichte bekannt.

Herz von St. Pauli

 

Das Herz von St. Pauli ist ebenfalls eine angesagte Hamburg Kneipe. Auf der Reeperbahn direkt gegenüber vom Spielbudenplatz gelegen, ist es eine rustikale Location. Das vielfältige Angebot aus Café, Tanzbar, Kneipe und Cocktailbar machen das Herz von St. Pauli zu einem beliebten Treffpunkt. Außerdem findet man dort den ersten offiziellen Fanartikel-Shop vom Hamburger Kultbier Astra.

Große Freiheit Nr. 7

Die Hamburg Kneipe ist in der gleichnamigen Straße zu finden. In unmittelbarer Nähe zur Reeperbahn ist sie ebenfalls in St. Pauli beheimatet. Ein Musikmix von Oldies bis Pop bietet für jeden Besucher die richtige Unterhaltung. Die abendlichen Live-Künstler bieten ein besonderes Programm, das täglich viele Besucher anzieht und einen netten Abend verleben lässt. Die Große Freiheit ist einer der Hauptanlaufpunkte, wenn es um Kneipen, Bars oder Clubs auf dem Kiez geht.

Skybar 20Up

 

Wer es etwas gediegener mag, der sollte die Skybar 20Up im Empire Riverside Hotel besuchen, unweit der Landungsbrücken. Im 20. Stock in 90 Meter Höhe kann man durch riesige Panoramafenster die atemberaubende Aussicht auf den Hamburger Hafen genießen. Nebenbei lädt die Bar zu verschiedenen Drinks und Cocktails ein. Wenn ihr dort auch einmal einkehren möchtet, achtet auf die erwünschte sportlich elegante Abendkleidung und für die etwas erhöhten Preise entschädigt das atemberaubende Panorama.

Natürlich gibt es eine Vielzahl weiterer Hamburg Kneipen und Bars, von denen man sich am besten selbst ein Bild machen sollte. Eine Kneipentour durch die Hansestadt ist jedenfalls immer eine lohnenswerte Unternehmung. Wer schon tagsüber nach besonderen Unternehmungen in Hamburg sucht, der kann mit unseren Tourguides von eat-the-world auf kulinarische Erlebnistour durch die verschiedenen Stadtviertel gehen. Machen Sie mit uns eine Kieztour durch Hamburg! Wir freuen uns darauf, Ihnen die versteckten Ecken der Hansestadt zu zeigen und Sie kulinarisch zu verwöhnen!

2 Kommentare zu “Kneipen in Hamburg”

  1. Anwender sagt:

    Kneipen in Hamburg?

    Das sind 4 Bars in direkter Nähe der Reeperbahn…das hat ja mit Hamburg nichts zu tun, sondern ist der Freizeitpark für Touristen und Teenager.

    Was ist mit Lal Pera in Eimsbüttel, Le Fonque in der Schanze oder der Gecko-Bar in Altona?

    So ein Test einer ganzen Stadt sollte nicht im Radius von wenigen hundert Metern stattfinden.

  2. eat-the-world sagt:

    Hallo und danke für Deinen Kommentar und die weiteren Hinweise!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close