diaz(Foto: Dustin Diaz)

Für die Europabarometer-Studie „EU citizens’ attitudes towards alcohol“ wurden rund 1000 Personen in jedem EU-Land interviewt worden. Es wurden u.a. der Alkoholkonsum, Werbung für Alkohol, das Alter der Konsumenten etc. untersucht. So liegt Deutschland z.B. bei Alkoholexzessen europaweit an dritter Stelle. Als „exzessiv“ gilt, so die Studienautoren, der Konsum von fünf oder mehr alkoholischen Getränken hintereinander. Bei den Ergebnissen wurden die Größe und Art der Getränke nicht berücksichtigt, also ob es sich um ein Pint Guinness von mehr als einem halben Liter handelte oder um ein Glas Kölsch von 0,2 Litern. Diese und auch weitere Ergebnisse haben wir hier zusammen gestellt.

Alkoholkonsum

36 Prozent aller deutschen Alkoholkonsumenten betrinken sich mindestens einmal wöchentlich. Die Deutschen teilen sich europaweit den dritten Platz hinter den Iren (44 Prozent) und Rumänen (39 Prozent) mit ihren österreichischen Nachbarn (36 Prozent). Am Ende der Skala liegen die Letten mit elf und die Schweden mit 13 Prozent.

Werbung für Alkohol

Trotz ihrer Trinkfestigkeit sprechen sich die Deutschen mehrheitlich für strengere Werberegeln aus: 80 Prozent sind für ein Verbot von Alkoholwerbung, die sich hauptsächlich an junge Menschen richtet. Die Zustimmungsrate liegt damit sogar leicht über dem EU-weiten Durchschnitt von 77 Prozent.

Außerdem sprachen sich knapp zwei Drittel der Bundesbürger für die Einführung von Warnhinweisen für Schwangere und Autofahrer auf Alkoholflaschen aus. Im EU-weiten Durchschnitt liegt hier die Zustimmung sogar bei 79 Prozent. Nur die Dänen und Niederländer zeigen sich mit 61 Prozent bzw. 59 Prozent derartigen Warnhinweisen gegenüber skeptischer.

Das Alter der Konsumenten
Alkoholexzesse seien in Europa besonders unter Menschen zwischen 15 und 24 Jahren verbreitet, so die Kommission. Dass hoher Alkoholkonsum neben Erkrankungen der Leber auch Krebs verursachen kann, ist dabei nur den wenigsten Konsumenten bewusst. Außerdem ist laut der Studie bei Menschen über 55 Jahren die Wahrscheinlichkeit, dass sie täglich Alkohol trinken, viel höher als bei jungen Menschen. Und regelmäßiger Alkoholkonsum in den höheren Altersgruppen kann zu einem erhöhten Risiko chronischer Erkrankungen bei einer immer älter werdenden Bevölkerung führen.

Autofahrer und Alkohol
Die meisten Europäer halten Autofahren unter Alkoholeinfluss zwar für riskant, aber 14 Prozent würden sich auch nach mehr als zwei Getränken innerhalb von zwei Stunden ans Steuer setzen. Eine solche Menge Alkohol hätte allerdings einen Blutalkoholspiegel zur Folge, der in den meisten EU-Mitgliedstaaten über der gesetzlichen Promillegrenze läge.

15 Prozent der Befragten hält es für das Sicherste, überhaupt keinen Alkohol zu trinken, wenn man fährt.

2 Kommentare zu “Europa und der Alkohol”

  1. Sandra sagt:

    Interessanter Beitrag. 14 % der Europäer halten Alkohol am Steuer für riskant aber durchaus nicht als Hindernis. Mein Tipp falls die Polizeikontrolle doch mal zugreift und der Führerscheinentzug droht: unbedingt einen Rechtsanwalt konsultieren!

  2. Marcus sagt:

    Eine gute Aktion des Bundes ist hierbei die kenn-dein-limit Kampagne. Auf deren Seite kann man zum Beispiel einen Alkohol Online Test absolvieren und herausfinden ob man zu viel trinkt. Außerdem wird dort Alkoholkonsum auch nicht generell verurteilt – die Menge und Häufigkeit macht auch beim Alkohol den Unterschied!!!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close