Erlebnis Geschenk(Foto: eat-the-world)

Weihnachtsgeschenke, Geburtstagsgeschenke, Muttertags Geschenke, Hochzeitsgeschenke – die Liste ist lang. Geschenke werden zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass verschenkt. Um seinen Liebsten eine ganz besondere Freude zu machen, kann man anstelle eines greifbaren Objektes auch mal ein Erlebnis als Geschenk verschenken.

Wir wollen Euch das Schenken leicht machen und haben eine tolle Gutscheinaktion für Euch: Wenn Ihr jetzt bis Freitag, den  7. Dezember 2012 bis 13 Uhr drei Gutscheine bei eat-the-world bestellt, schenken wir Euch den vierten dazu! Versorgt Euch schon jetzt mit idealen Weihnachtsgeschenken für Eure Genießer-Freunde und  Schlemmer-Familien. Diese Gutschein-Aktion ist nur telefonisch buchbar unter: 030-530 66 164.

Nun wird sich bestimmt der ein oder andere fragen: was ist denn ein Erlebnis-Geschenk und warum sollte man es verschenken? Die Antwort liegt auf der Hand – wenn man jemandem ein Erlebnis als Geschenk überreicht, so ist dies weniger ein gegenständliches Präsent, sondern vielmehr ein Geschenkgutschein für eine Aktivität oder ein Event, an welchem man aktiv teilnimmt. Doch warum sollte man ein solches Erlebnis-Geschenk verschenken, zum Beispiel als Gutschein zu Weihnachten?

Das Erlebnis steht an höchster Stelle

Gern wird unsere heutige Gesellschaft von Forschern auch als „Erlebnisgesellschaft“ bezeichnet. Die Mitglieder dieser modernen Gesellschaft legen hohen Wert auf persönliche Zufriedenheit, Genuss und Mehrwert. Es ist uns als Kunden und Konsumenten also wichtig, etwas zu erleben, das uns glücklich macht und uns persönlich begeistert und inspiriert. Ein sauberes Hotelzimmer reicht beispielweise nicht mehr aus, um uns komplett zufrieden zu stellen. Wir freuen uns vor allem über einen herzlichen Service und ein kleines Begrüßungsgeschenk im Hotel. Und auch auf Reisen möchte man nicht nur bei einer kulturellen Tanzperformance zuschauen- man möchte am liebsten selber mittanzen.

Genauso geht es uns auch mit Geschenken- je aktiver und erlebnisreicher sie sind, desto besser. Da man Erlebnisse nicht einfach als Objekt verschenken kann, wurde irgendwann einmal der Gutschein erfunden. So schenkt man jemandem die immaterielle Teilnahme an einer Veranstaltung und die zu beschenkende Person kann dann frei eine Zeit für die Einlösung des Erlebnis-Geschenks auswählen.

Warum also nicht einmal ein Erlebnis als Geschenk verschenken? Mehr zum Thema Gutscheine findet Ihr hier. Und nicht vergessen: natürlich könnt Ihr auch eine leckere Stadtführung von eat-the-world als Gutschein an eure Liebsten verschenken!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close