Boysenbeere, Himbeere oder Heidelbeere – die Wahl fällt nicht leicht im Sommer(© Unsplash / William Felker )

Wir von eat-the-world sind uns einig: Unser neues, trendiges Superfood der Saison ist eindeutig die Boysenbeere! Die 3cm lange und 8g schwere Sammelsteinfrucht ist eine echte Vitaminbombe, die jeder einmal probieren sollte.

Was ist die Boysenbeere?

Die Boysenbeere ist eine Kreuzung aus Brombeere und Loganbeere, die wiederum als Kreuzung von Brom- und Himbeere entstanden ist. Im Gegensatz zu der Brombeere erreicht die Boysenbeere nie das tiefe Dunkelrot der Brombeere, sondern zeigt sich eher in einer purpurnen Farbe. Die Boysenbeere gehört, wie die Brombeere auch, zu den Rosengewächsen und wächst an ausschweifenden, langen, stacheligen Ranken, wodurch der Strauch einen gut geschützten Ort mit viel Platz braucht. Im Gegensatz zur einheimischen Brombeere mag es die Boysenbeere eher kühl und darf auf keinen Fall weniger als -12 Grad ausgesetzt sein. Daher ist die Beere hierzulande eher selten.

Wo kommt die Boysenbeere her?

Erst als missglückter Kreuzungsversuch abgeschrieben, wurde die Boysenbeere 1920 in Kalifornien  auf der Farm Ihres Züchters Rudolph Boyse wiederentdeckt und erfreut sich seitdem wachsender Beliebtheit. Daher wird Sie nicht nur in Ihrem Heimatland den USA, sondern mittlerweile auch in Neuseeland angebaut. Dabei ist die Erntezeit in den USA im Juli und August und in Neuseeland im März. Da sich die Boysenbeere in Europa noch nicht durchgesetzt hat, ist sie hierzulande meist in Konserven oder tiefgefroren erhältlich.

Warum ist die Boysenbeere eine Super-Frucht?

Wer jedoch das Glück hat einmal frische Boysenbeeren in die Hände zu bekommen, wird mit einem feinen saftigen säuerlichen Geschmack und einer reichen Portion Vitamine belohnt. Die Superbeere ist voller Vitamin C und Kalzium, die gut für Haut, Knochen und Zähne sind, und ist reich an Ballaststoffen. Außerdem enthält Sie Eisen, was wichtig für den Sauerstofftransport im Körper ist, und hat einen hohen Anteil an Anthocyane, die als Zellschützer dienen. Man sollte die Beere jedoch schnellstmöglich verarbeiten, da diese in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank maximal 3 Tage haltbar ist. Daher bietet sich der frische Verzehr mit Joghurt, Quark, Eis oder auf einer Obsttorte an. Falls man es jedoch nicht schafft die Boysenbeere früh zu verarbeiten, macht sie sich auch gut in Marmelade oder Gelee.

Schale mit gemischten Beeren(© Unsplash / Jamie Street )

Rezeptidee: Frisches Sorbet aus Boysenbeeren

Für alle, die auf den Geschmack gekommen sind, haben wir hier ein tolles Rezept für ein frisches Sorbet mit Boysenbeeren. Das schmeckt natürlich auch sehr gut mit Himbeeren oder Brombeeren.

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g Boysenbeeren
  • 1 TL Honig
  • 50g Zucker
  • 60 ml Früchtetee

 Zubereitung:

  1. Zucker, Honig und Tee in einen Topf geben. Alles zusammen aufkochen lassen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat und die Zutaten zu einer Art Sirup geworden sind.
  2. Boysenbeeren gut abwaschen und pürieren. Das Püree durch ein feines Sieb geben um überschüssige Kerne zu entfernen.
  3. Das Püree nach Geschmack mit dem Sirup süßen und die Masse im Gefrierfach kühlen. Um das Sorbet so luftig wie möglich zu machen, sollte man es ab und zu auflockern.

Übrigens: Aus den übrig gebliebenen Kernen lässt sich ganz einfach ein Boysenbeeren-Essig machen! Füllen Sie dazu einfach die Kerne in eine Flasche Essig, eine Woche ruhen lassen und dann durch ein Sieb in eine neue Flasche geben. Daraus kann man dann ein fruchtiges Salatdressing machen.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close