Langgestreckt und rechtecktig: Der Spiegelweiher sorgt für einen romantischen Blick auf das Benrather Schloss!(© pixabay / 3dman_eu)

Das Benrather Schloss fasziniert Einheimische als auch Besucher mit seinem Gebäudeensemble aus dem 18. Jahrhundert. Vor mehr als 200 Jahren wurde das architektonische Kunstwerk errichtet und zeigt sich auch heute noch in seiner vollen Pracht – so ist es noch vollständig erhalten, wie es damals geplant und erbaut wurde. Wir von eat-the-world berichten Ihnen heute Interessantes über das Benrather Schloss: „Wie kam es zur Entstehung des Benrather Schlosses? „Was gibt es zu entdecken in und um das Benrather Schloss?“ Schauen Sie mal rein und lassen Sie sich vom einzigartigen Prachtbau Düsseldorfs begeistern!

Von der baufälligen Burg zum Benrather Schloss

Die im Süden Düsseldorfs ehemalige Wasserburg wurde im 17. Jahrhundert aufwendig in ein „repräsentatives“ Wasserschloss im Renaissancestil aufgerüstet. Jahre später, etwa um 1755, entschloss sich der neue Besitzer Kurfürst Theodor von der Pfalz, das durch Feuer und Nässe beschädigte und baufällige Schloss, abreißen zu lassen. Anschließend entstand eines der schönsten Gartenschlösser des 18. Jahrhunderts: das Benrather Schloss. 17 Jahre dauerten die Planung und der Bau des imposanten Bauwerks im französischen Stil „Maison de Plaisance“an. Das Benrather Schloss diente dem Kurfürsten Theodor von der Pfalz als Lust- und Jagdschloss. Besuchen Sie Düsseldorf und statten Sie dem einzigartigen künstlerischen Schloss – eine Gesamtheit aus Bauwerken, Gärten, antiken Inneneinrichtungen und einem Weiher – einen Besuch ab.

Romantische Parkanlagen & Gärten des Benrather Schlosses

Nicht nur das Bauwerk an sich ist beeindruckend, auch der Park des Benrather Schlosses ist mit seiner Größe und Einzigartigkeit imponierend. Dieser erstreckt sich über 60 Hektar und lädt Besucher und Einheimische zum ausgiebigen Spazieren und Genießen ein. So begeistert der Französische Garten, östlich des Hauptgebäudes, mit einer Gartenkunst aus der Zeit des Barocks. Diese folgt strengen geometrischen Grundsätzen. Auch der Englische Garten sorgt mit seinem romantischen Blumenfeld für atmosphärische Spaziergänge. Der größte Teil der Parkanlage wird allerdings vom Jagdgarten eingenommen.

Auch interessant: Frische Kräuter, frisches Obst und Gemüse standen in der Schlossküche tagtäglich auf dem Speiseplan. Denn ein Küchengarten versorgte damals die Bewohner und Gäste des Benrather Schlosses beständig mit frischen Zutaten.

Das Behnrather Schloss: Ausflüge ins Grüne mit historischem Flair!(© pixabay / ADD)

Innen und außen ein Highlight – das Benrather Schloss

Das Benrather Schloss lädt nicht nur zum Betrachten von außen, sondern auch nach Innen ein – zum Erkunden, Entdecken und Erleben längst vergangener Epochen. Ein Auskundschaften des Corps de Logis (Mittelbau des Schlosses) ist allemal lohnenswert. Die antiken Ausstellungsstücke reichen von Möbeln, Gemälden, Kunstfertigkeiten und wertvollen Porzellansammlungen. Auch ein Gang in das „Museum für Naturkunde“ oder das „Museum für Europäische Gartenkunst“ ist empfehlenswert. Sie haben noch nicht genug vom Innenleben des Benrather Schlosses? Bei „Verborgene Räume“, eine Themen-Führung durch das Benrather Schloss, erkunden und entdecken Sie die geheimnisumwitterten und versteckten Dienertreppen und die ehemaligen Gästewohnungen des Benrather Schlosses vor rund 240 Jahren. Das Benrather Schloss dient außerdem als Austragungsort für Veranstaltungen unterschiedlichster Art. So findet unter anderem jährlich das Lichterfest auf Schloss Benrath statt und begeistert Gäste mit Feuerwerk, Wasserspielen und atemberaubender Musik.

Ideal zum Spazierengehen auf der großen Parkanlage des Benrather Schlosses!(© pixabay / 3dman_eu)

Die Düsseldorfer und Gäste der Stadt lieben es – das Schlendern durch den 612.000 quadratmetergroßen Garten des Benrather Schlosses. Lernen Sie doch auch den Stadtteil Düsseldorf Benrath genauer kennen: Kommen Sie mit uns auf eine kulinarische Stadtführung durch Düsseldorf Benrath! Dabei verköstigen Sie sieben inhaber- und familiengeführte Betriebe mit Leckereien des verträumten Viertels. Einen Abstecher zum Benrather Schloss mit wissenswerten Fakten und Geschichten rund um die Bewohner des Schlosses und das Ensemble darf auf der Tour natürlich auch nicht fehlen!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close