Tipps Abu Dhabi
Wir von eat-the-world versorgen Sie regelmäßig mit Trends und Tipps aus Kulinarik und Reise. Diesmal geht es um die Planung eines unvergesslichen Abu Dhabi Urlaubs. Dazu haben wir die gefragt, die sich wirklich auskennt, nämlich Jasmin Taylor von JT Touristik! Erfahren Sie im untenstehenden Interview all das,  was Sie für einen perfekten Abu Dhabi Urlaub wissen müssen! Viel Spaß beim Lesen!


Urlaub-Tipps Abu Dhabi

Welche Monate würden Sie einen Abu Dhabi Urlaub empfehlen?
Abu Dhabi ist das gesamte Jahr über eine Reise wert. Die Temperaturen und Luftfeuchtigkeit variieren jedoch je nach Aufenthaltsort (Küste/Wüste) und Reisemonat. Selbst im Juli oder August sorgen äußerst angenehm klimatisierte Räume und gekühlte Pools für wunderbare Abkühlung.

Welche Feste und Events sind lohnenswert, besucht zu werden?
Davon gibt es das ganze Jahr über eine Menge in Abu Dhabi aus den Bereichen Kunst, Kultur und Sport. Jährliche Events von Weltrang sind beispielsweise das Red Bull Air Race Championship oder das Formel 1 Rennen am Yas Marina Circuit um nur einige sportliche Höhepunkte in Abu Dhabi zu nennen.

Abu Dhabi Urlaubstipps(© pixabay / jpeter2)

Gibt es Feste oder Anlässe, zu denen sich Abu Dhabi besonders lohnt?
Hierzulande weniger bekannt, aber sehr erlebenswert ist der Nationalfeiertag der Vereinigten Arabischen Emirate Anfang Dezember. Dann gibt es ein spektakuläres Feuerwerk sowie eine Straßenparade, an der sich die halbe Stadt beteiligt.

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man auf keinen Fall verpassen?
Man sollte unbedingt die Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi besucht haben. Sie gehört zu den größten Moscheen der Welt und besticht durch ihre Schönheit und das wertvolle Interieur wie beispielsweise dem handgeknüpften Teppich im Inneren oder den mit Swarovksi-Steinen besetzten imposanten Kronleuchtern. In der Hotellerie gilt das Palasthotel „Emirates Palace“ als eines der luxuriösesten Häuser der Welt. Einen Besuch dieses Hotels sollte man sich also nach Möglichkeit gönnen. Und wenn es nur zum Tee oder Kaffee am Nachmittag ist. Der Cappuccino wird hier auf Wunsch sogar mit Blattgold serviert.

Brauchen Deutsche ein Visum für die Einreise nach Abu Dhabi?
Reisende über 30 Nationalitäten (insbesondere Deutsche, Schweizer, Österreicher) benötigen kein Visum für die Einreise nach Abu Dhabi. Es genügt ein Reisepass, der noch mind. 6 Monate Gültigkeit hat. Sollte ein Visum notwendig sein (beispielsweise für türkische Staatsbürger) empfehlen wir unseren Kunden unseren Partner Visumpoint, da Kunden von JT Touristik deren Dienstleistung mit 15 % ermässigten Preisen in Anspruch nehmen können.

Ist Abu Dhabi für Reisen mit Kindern geeignet? Was gibt es zu beachten?
Abu Dhabi eignet sich –ebenso wie die übrigen Emirate- hervorragend für eine Reise mit Kindern. Die Hotels sind überaus familienfreundlich. Die Strände am Meer sind meist recht flach, so dass auch Eltern mit kleineren Kindern dort sehr gut und sicher baden können. Auf Yas Island sorgen Yas Waterworld und Ferrari World für großen Spaß bei den Kleinen.

Was bietet Abu Dhabi für Kulturinteressierte?
Auf Saadiyat Island entstehen derzeit Ableger des Pariser Louvre und des berühmten Guggenheim Museums. Bis zur Eröffnung können sich Neugierige im Museum Al Manarat über die geplanten Projekte informieren. Wer Interesse an der traditionellen Kultur hat, sollte auch das Heritage Village in Abu Dhabi nicht verpassen.

Was muss man in Abu Dhabi auf jeden Fall probiert/unternommen haben?
Jeden Dienstag wird die Rennstrecke, die im Herbst für die Formel 1 genutzt wird, für Besucher geöffnet. Dann können Einheimische und Touristen hier zum Beispiel mit Rollerblades oder dem Rad herumfahren, wo sich einmal im Jahr die Besten des Formel 1-Sports messen.

Abu Dhabi Urlaub(© pixabay / tobiasbrockow)

Tipps zu Kultur und Kulinarik

Abu Dhabi und Dubai: Gibt es Gemeinsamkeiten?
Die Hotels sind in beiden Metropolen von einem ausgezeichneten Standard hinsichtlich der Ausstattung und des Services. Zudem gibt es eine überaus große Auswahl an Restaurants für jeglichen Geschmack. Einen Dubai-Besuch sollte vor allem planen, wer gerne shoppt und das Kosmopolitische sucht. Abu Dhabi ist etwas ruhiger und gelassener. Zudem liegt man hier verstärkt Wert auf Kunst und Kultur.

Welche kulturellen Verhaltensweisen sollte man beachten? Gibt es kulturelle No-Gos im Abu Dhabi Urlaub?
Im Großen und Ganzen kann man sich völlig frei bewegen. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein sehr sicheres und modernes Reiseland. Ein paar Dinge sollte man jedoch beachten. Paare sollten in der Öffentlichkeit auf den Austausch von Zärtlichkeiten verzichten. Generell sollten Besucher nicht zu freizügig gekleidet sein. Während des Fastenmonats Ramadan ist es nicht erlaubt, in der Öffentlichkeit zu essen, zu trinken oder zu rauchen. Der Restaurant-Betrieb in den Urlaubshotels läuft aber weitgehend ganz normal für die Gäste.

Wie würden Sie die einheimische Küche beschreiben?
Die Küche ist überaus schmackhaft und vielfältig. Die Speisen in den Emiraten sind der libanesischen Küche sehr ähnlich. Vieles ist gesund und leicht zubereitet. Natürlich finden sich auch Einflüsse aus anderen Ländern, wie z. B.: der persischen Küche. Man kann in Abu Dhabi sehr gut asiatisch essen, ebenso wie europäisch – zum Beispiel italienisch. Wer einmal Lust auf Burger hat, kommt ebenfalls auf seine Kosten.

Welche Spezialität sollte man auf jeden Fall probieren?
In vielen Restaurants und Hotels gibt es Buffets mit traditionellen Speisen der Region. Ideal, um die hiesigen Spezialitäten zu testen, wenn man sie noch nicht so gut kennt! Ich liebe zum Beispiel die unterschiedlichen Pasten aus Kichererbsen und Auberginen, die meist mit leckerem, selbstgebackenem Fladenbrot gereicht werden. Sehr lecker ist auch Schawarma (ein arabisches Fleischgericht), insbesondere mit Hühnerfleisch. Für Vegetarier empfehle ich Falafel.

Abu Dhabi Reisetipps(© pixabay / jpeter2)

Persönliche Tipps für Ihren Abu Dhabi Urlaub

Was ist Ihrer Meinung nach das Besondere in Abu Dhabi?
Abu Dhabi verfügt über eine gewisse Eleganz, alles ist sehr ästhetisch angelegt und wohldurchdacht gestaltet. Der Verkehr ist überaus flüssig und gut organisiert, somit kommt man stets einfach und komfortabel von Abu Dhabi nach Yas Island oder nach Saadiyat Island.

Welcher ist Ihr Lieblingsort und warum?

Ich liebe den Saadiyat Beach Club. Er befindet sich an Abu Dhabis wohl schönstem Strand und ist sehr geschmackvoll und exklusiv gestaltet. Man kann hier spielend einen ganzen Tag verbringen.

Welches Restaurant können Sie empfehlen? Was bestellen Sie am liebsten?
Das asiatische Restaurant im Jumeirah Etihad Towers ist ein Hingucker im wahrsten Sinne des Wortes. Auf einem der höchsten Stockwerke gelegen, genießt man hier nicht nur exquisite Speisen, sondern auch noch einen phänomenalen Ausblick über Abu Dhabi.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Jasmin Taylor und JT Touristik für die tollen Tipps für einen erfolgreichen Abu Dhabi Urlaub. Viel Spaß auf Ihrer Reise!

 

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close