Hausmittel gegen Reizhusten: Tee trinken(© Pixabay / congerdesign, bearbeitet)

Winterzeit ist Erkältungszeit. Oftmals ist Reizhusten eine banale Folge einer nicht komplett auskurierten Erkältung. Bewährte Reizhusten-Hausmittel können dabei helfen, der nervigen und kräftezehrenden Krankheit ein Ende zu setzen. Die fünf besten Hausmittel gegen Reizhusten stellen wir von eat-the-world Ihnen heute vor!

Reizhusten, oder auch trockener Husten, betrifft vorrangig die oberen Atemwege und ist, besonderes im Winter, eine ganz schön lästige Angelegenheit. Begünstigt werden diese Umstände durch entweder ganz besonders kalte Luft oder durch die trockene und warme Heizungsluft. Sollten Sie schon länger an Reizhusten leiden und auch alle bewährten Reizhusten Hausmittel keine Wirkung zeigen, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt aufsuchen.

Die effektivsten Reizhusten-Hausmittel – Top 5

Reizhusten-Hausmittel Nr. 1: Abwarten und Tee trinken

Abwarten und Tee trinken ist wohl allgemein das bekannteste Reizhusten Hausmittel. Die besten Teesorten bei Reizhusten sind Spitzwegerich, Anis oder Thymian (unser heimlicher Favorit, auch wenn purer Thymian bitter schmeckt). Gerne wird Honig dazugegeben, beliebt ist auch Fenchelhonig. Auch der beliebte Ingwertee hilft bei Husten.

2. Geruchsintensives Reizhusten-Hausmittel: Zwiebeln & Knoblauch

Dieses Hausmittel ist leicht geruchsintensiv und nicht nach jedermanns Geschmack. Aufgüsse und Sirups aus Zwiebeln und Knoblauch jagen aber nicht nur Gesprächspartner, sondern auch den Reizhusten davon. Also, so wird’s gemacht: Für den Zwiebelsirup werden Zwiebeln in Scheiben geschnitten und mit reichlich Zucker bestreut. Der ungewöhnliche Mix muss jetzt so lange ziehen, bis sich ein Sirup gebildet hat. Von diesem empfehlen wir ca. 1-2 TL täglich einzunehmen.

Der Knoblauchaufguss ähnelt dem Zwiebel-Reizhusten Hausmittel. Dabei werden ungeschälte Knoblauchzehen zerdrückt und mit ca. einem viertel Liter Wasser aufgekocht. Für Geschmack und Heilkraft werden jetzt noch der Saft einer halben Zitrone und ca. 3 EL Honig dazugeben. Die Mischung noch einmal aufkochen, durch ein Sieb gießen und jeden Tag ca. 3 TL davon „genießen“.

Knoblauch: ein bewährtes Hausmittel gegen Reizhusten(© Pixabay / WhiteManART, bearbeitet)

3. Alt-Bewährtes Reizhusten-Hausmittel: Inhalieren

Inhalieren als Reizhusten Hausmittel? Ist nichts Neues für Sie? Ganz zu Recht, denn Inhalieren ist eines der besten Husten Hausmittel überhaupt. Durch die wohltuenden Dämpfe werden die Atemwege befeuchtet und der Reizhusten sollte schnell verschwinden. Inhalieren kann man mit verschiedenen ätherischen Ölen, Kamille oder mit haushaltsüblichem Kochsalz. Fertige Inhalationslösungen aus der Drogerie oder Apotheke erfüllen ihren Zweck genauso gut.

4. Warm eingepackt gegen den Reizhusten: Mit Kartoffelwickeln

Kartoffelwickel sind fantastische Reizhusten Hausmittel! Die warmen Knollen-Wickel lösen den Schleim und helfen den Bronchien. Kartoffelwickel selberherstellen ist ganz einfach: Für einen Wickel benötigt man ca. fünf Kartoffeln. Diese werden (mit Schale) gekocht, anschließend grob zerdrückt und dann in ein Leinentuch gewickelt. Das wohlig-warme Paket kann jetzt, je nach Wunsch, Brust, Hals oder Rücken wärmen und bleibt so lange an Ort und Stelle bis es vollständig erkaltet ist. Achtung: Verbrennen Sie sich nicht an diesem Reizhusten Hausmittel!

 Reizhusten-Hausmittel: Nehmen Sie ein entspannendes Erkältungsbad mit Eukalyptus

Reizhusten-Hausmittel Nr. 5: Erkältungsbäder

Was bei Erkältungen funktioniert, kann bei Reizhusten auch nicht schaden. Erholende Erkältungsbäder mit Zusätzen wie Methol-, Thymian- oder Eukalyptusöl entspannenden die Glieder und tun den Bronchien gut. Eine Viertelstunde in 37 Grad heißem Wasser sind damit nicht nur eine wohltuende Auszeit, sondern auch ein hervorragendes Reizhusten Hausmittel.

Allen, die gerade vom Reizhusten geplagt werden, wünschen wir gute Besserung!

Weitere Tipps für die kalte Jahreszeit finden Sie auch in unseren Artikeln über Hausmittel gegen Erkältung und Hausmittel gegen Schnupfen und Hausmittel gegen Halsschmerzen.

6 Kommentare zu “Das hilft wirklich: Die 5 besten Hausmittel gegen Reizhusten”

  1. Christa sagt:

    Habe einen ständigen Reizhusten (keine Erkältung). Schon wochenlang. Welches Hausmittel kann man nehmen? Danke
    Christa

  2. eat-the-world sagt:

    Hallo Christa,
    danke für Ihren Kommentar. Wir empfehlen Ihnen, viel zu trinken. Thymiantee ist bei Reizhusten besonders gut, da er beruhigend auf die Atemwege wirkt. Wenn Sie ein wenig Honig hinzufügen, schmeckt der Tee auch sehr lecker. Zusätzlich können Sie auch einen konzentrierten Hustensaft auf Thymianbasis einnehmen. Falls Sie vor allem nachts unter Hustenanfällen leiden, raten wir Ihnen, nicht waagerecht sondern aufrechter zu schlafen. Verwenden Sie am besten einfach ein weiteres Kissen.
    Sollte der Husten dennoch hartnäckig bleiben, bitten wir Sie, zum Arzt zu gehen. Wir wünschen Ihnen gute Besserung!
    Ihr eat-the-world Team

  3. Peggy sagt:

    Malventee hilft super gegen Reizhusten, außerdem hilft auch eine zwiebelsocke ans Bett zu binden oder einfach gewürfelte Zwiebel auf einem Teller auf den Nachttisch stellen.
    Thymian ist eigentlich schleimlösend und eher zum Husten lösen bei verschleimten festsitzenden husten. Wirkt zwar auch antibakteriell und krampflösend aber durch die schleimlösende Wirkung eher nicht für nachts sondern tagsüber.

  4. eat-the-world sagt:

    Hallo Peggy,

    vielen Dank für den informativen Kommentar! Es gibt wirklich viele kleine Tricks, die man bei einem Husten versuchen kann. Nicht jedes Hausmittelchen hilft bei jeder Person, daher sind wir dankbar für Ihre persönlichen Tipps!

    Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit (hoffentlich ohne Husten und Erkältung)!

    Herzliche Grüße
    Ihr eat-the-world Team

  5. Engin sagt:

    Hi,
    Ich habe wirklich alle sorten von tee getrunken hat mir aber leider nicht geholfen ich habe reizhusten was kann ich noch tun auser tee trinken und diese wickel machen??😥

  6. eat-the-world sagt:

    Hallo!

    Vielen Dank für Ihren Kommentar. In der Erkältungszeit können uns Symptome wie Reizhusten und Halsschmerzen tatsächlich an den Rand der Verzweiflung treiben und manche bewährte Hausmittel scheinen einfach nicht zu wirken. Insgesamt sollten Sie darauf achten, dass Sie keiner trockenen Raumluft ausgesetzt sind und Sie sich körperlich nicht allzu sehr belasten. Außerdem ist es wichtig, dass Sie nicht zeitgleich Hustenlöser und Hustenstiller einnehmen, da sich ihre Wirkung gegenseitig aufhebt. Nehmen Sie Hustenstiller übrigens am besten abends ein, denn so schlafen Sie ruhig und sind am Morgen erholter, was dem Körper hilft sich zu regenerieren. Gerade wenn Sie nachts unruhig sind und wegen Ihres Reizhustens nicht schlafen können, hilft Ihnen vielleicht dieser ungewöhnliche Tipp: Reiben Sie Ihre Fußsohle üppig mit Erkältungsbalsam ein und ziehen Sie anschließend dicke Wollsocken darüber. Klingt seltsam, funktioniert aber sehr gut!

    Tees hatten Sie ja wie erwähnt schon ausprobiert, aber versuchen Sie es doch noch einmal mit dieser Sorte: Einem Tee aus den Huflattich-Blättern. Diese erhalten Sie im Fachgeschäft oder in gut sortierten Apotheken. Einfach in heißem Wasser ziehen lassen und über den Tag verteilt trinken. Die Blätter wirken schleimlösend, entzündungshemmend und wirken sehr gut gegen Reizhusten.

    Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten und wünschen gute Besserung!

    Mit kulinarischen Grüßen

    Ihr eat-the-world-Team

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close