Pressemitteilungen 2014

Im Folgenden finden Sie die von uns im Jahr 2014 veröffentlichten Pressemitteilungen:

Kurznachrichten aus dem Unternehmen
veröffentlicht im November 2014
eat-the-world hat seine Website für mobile Geräte neu gestaltet. Das klare Layout bietet eine intuitive Navigation mit hoher Benutzerfreundlichkeit. Übersichtlich sehen die User...

Augsburg - Wo Urmel aus dem Eis entsprungen ist und Kultur geschmackvoll gelebt wird
veröffentlicht im November 2014
Berlin, im November 2014 - In Augsburg lebt die Kultur und wird gelebt - ab Samstag, 29. November zeigt eat-the-world die Vielfalt im mediterranen Flair auf kulturell-kulinarische Weise...

Geschmackvolle Entdeckungstour: Elbflorenz zeigt sich kulturell und kulinarisch traditionell wie modern
veröffentlicht im November 2014
Berlin, im November 2014 - Dresdens Altstadt - die Mischung macht’s. Die neue kulinarisch-kulturelle eat-the-world-Tour in Dresden bringt Geschichte und Geschichten um königlich...

Geschmackvolles Charlottenburg - auf den Spuren Sophie Charlottes
veröffentlicht im Oktober 2014
Berlin,  im  Oktober  2014  -  Zu  den  bereits  bestehenden  vier,  sehr  erfolgreichen  kulinarisch-kulturellen Stadtteilführungen fügt eat-the-world jetzt eine weitere Tour in der Hauptstadt...

Qualitätssicherung: Neue Mitarbeiterin schult Tourguides
veröffentlicht im September 2014
Berlin, im September 2014 - „Unsere Tourguides sind unser Aushängeschild, sie repräsentieren  eat-the-world. Wir wollen, dass ihnen die Arbeit richtig Spaß macht, Gäste spüren das“, weiß...

Von Paprikakolbasz bis „Potsdamer Zipfel“
veröffentlicht im Juli 2014
„eat-the-world“ zeigen ab sofort auch die ehemalige Residenzstadt Potsdam auf andere Weise. Die kulinarisch-kulturelle Tour führt per pedes abseits der Touristenpfade durch die Altstadt...

Alles Spätzle oder was?
veröffentlicht im Juli 2014
Alles Spätzle, oder was? Von wegen. Genuss spielt aber in dieser Stadt eine besondere Rolle, hier wurde die Kola-Schokolade erfunden. Und noch heute locken Stuttgarter Katzenzungen...

Die Mischung macht’s: Düsseldorf-Flingern — Vom Arbeiter- zum Ausgehviertel für Genießer
veröffentlicht im Juni 2014
Ab sofort geht es in Düsseldorf auf geschmackvolle Spurensuche. Die erste dreistündige Tour von eat-the-world, den Profis für kulinarisch-kulturelle Stadtteiltouren, startet am Samstag...

Wo der Karneval beginnt - Köln Nippes zum Probieren
veröffentlicht im Juni 2014
Süßkartoffelsuppe kosten, Pralinen in einer kleinen Pâtisserie naschen, Macarons und selbst gemachtes Chutney mit Biobrot probieren und zudem Wissenswertes sowie Skurriles über den Kölner Stadtbezirk...

Geschmackvoll: eat-the-world führt kulturinteressierte Gourmets jetzt auch durch Hamburgs Stadtteil „Grindel“
veröffentlicht im Juni 2014
„Das bunte Grindelviertel, auch „Klein-Jerusalem“ genannt, zwischen Rothenbaumchaussee, Hallerstraße und Grindelallee ist ein liebenswertes Stückchen Hamburg...

Bowlenparty mit Keksquiz und Melonen-Eis mit Schinken: 2. Lange Nacht der Kulinarik am 24. Mai in Berlin
veröffentlicht im April 2014
Nach dem riesigen Erfolg im letzten Jahr lädt eat-the-world erneut zur „Langen Nacht der Kulinarik“ in Berlin ein. Besondere Leckerbissen und Unterhaltsames bieten bei der zweiten Ausgabe am Samstag...

Ein Spritzer Kultur, eine Prise Genuss und ein großer Schuss buntes Leben: Hannover „List“  zeigt sich als Mix aus Jugendstil und kreativer Küche
veröffentlicht im April 2014
Von der klassischen Bio-Suppenvariation über hausgemachte Leberwurst bis zur süßen Tarte Santiago: Mit „eat-the-world“ erkunden Genießer die gesellige Landeshauptstadt Hannover abseits der...

Haben Sie uns in der Presse entdeckt? Wir freuen uns über jeden Hinweis.

Für Medienvertreter

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein und wir halten Sie auf dem Laufenden.

Pressekontakt

Sind noch Fragen offen? Möchten Sie mehr über eat-the-world und die Touren erfahren?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Phanny Ngo

E-Mail:

ngo (at) eat-the-world.com
Telefon:
+49 (0)30-206 22 999 19

Menü
zur klassischen Website
Touren
Schnellsuche