Schnelle Schnitte und zackiges Theater

eat-the-world erweitert kulinarisch-kulturelle Touren in Stuttgart: 2. Stadtteil-Spaziergang führt durch den Süden 


Stuttgart/Berlin, im November 2015 - Rote-Beete-Ingwer-Suppe, schnelle Schnitte „Rotkäppchen" und eine original schwäbische Laugenbrezel, die sich von der bayerischen selbstverständlich unterscheidet, gibt es auf der zweiten kulinarisch-kulturellen Stadtteiltour von eat-the-world durch Stuttgart zu probieren. Ab Samstag, 28. November um 10:30 Uhr führen gut ausgebildete Guides donnerstags und samstags ganzjährig kleine Gruppen abseits der bekannten Touristenpfade durch den Süden der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Sie zeigen historisch interessante Schauplätze der drei Stadtteile Karlshöhe, Lehen- und Heusteigviertel und erzählen Geschichten, die die Tour auch für Einheimische zum Erlebnis machen. Dabei bringen sie den Teilnehmern nicht nur Wissenswertes näher, sondern auch die Gastronomie, die das Viertel prägt.
Auf dem dreistündigen Rundgang durch Stuttgarts Süden steht unter anderem auch die Geschichte der „Zacke“ auf dem Programm. Die Zahnradbahn verbindet seit etwa 130 Jahren den Marienplatz auf einer über zwei Kilometer langen Strecke mit dem Stadtteil Degerloch und überwindet dabei 200 Höhenmeter. Im Depot der „Zacke“ befindet sich das bekannte Theater „Rampe“. Über Stuttgarts Bedeutung als Kulturmetropole erfahren die Teilnehmer ebenso etwas wie über die zahlreichen Jugendstilfassaden. Vom Marienplatz führt die Tour durch Straßen mit Gründerzeit- sowie Jugendstilbauten über "Stäffele" durch das Lehen- und Heusteigviertel. Beide Stadtviertel gehören dank der hohen Lebensqualität für Familien und Singles zu den beliebtesten Wohnquartieren in Stuttgart. Von eat-the-world ausgewählte, hier ansässige, familiengeführte, authentische Betriebe stellen mit schmackhaften Kostproben ihre Produkte vor, darunter ein schwäbischer Traditionsbäcker, eine Espressobar, eine grüne Smoothie-Bar, ein süßes Café und ein sesshaft gewordener Imbiss.

Kulinarisch-kulturelle Tour Stuttgart Süd
Buchung: bis 1 Stunde vor Tourbeginn  telefonisch  unter +49 (0)30 - 206 22 999 0 oder online unter http://www.eat-the-world.com/stuttgart.html
Wann: donnerstags und samstags ab 10:30 Uhr, Dauer ca. drei Stunden
Preis: 33,- pro Ticket, 16,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre


Presse-Bereich: http://www.eat-the-world.com/pressemitteilungen.html
Web: www.eat-the-world.com
Facebook: www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours
Blog: http://www.eat-the-world.com/blog/

Hintergrund eat-the-world:
„Was isst man in einer Region und was zeichnet die Lebensart der Einheimischen aus?“ Das fragte sich „eat-the-world“-Gründerin Elke Freimuth bei verschiedenen Auslandsaufenthalten. „Da ich ein großer Fan vom kulinarischen Europa bin, wollte ich das landestypische Essen verbunden mit dem alltäglichen Leben der Einheimischen herausstellen.“ Mit dieser Idee hat „eat-the-world“ den Verband Internet Reisevertrieb (VIR) überzeugt und den Innovations-Wettbewerb „Sprungbrett 2009“ gewonnen. Das Konzept von „eat-the-world“ ist bislang einzigartig. Es gibt kulinarische Führungen oder Tapas-Touren, die bestehen aber meist aus kompletten Menüs in drei bis fünf verschiedenen Restaurants. Die Idee mit kleinen, repräsentativen Kostproben ist neu. „eat-the-world“-Touren gibt es in vielen deutschen Großstädten, Führungen in weiteren Orten, auch im europäischen Ausland, sind geplant. Inzwischen betreuen mehr als 300 Tourguides 45 Touren in 20 Städten. Seit 2010 agiert die eat-the-world GmbH auch als Franchise-Geber.

Ansprechpartner für Medienvertreter: 
 Katrin Buck, eat-the-world, Tel: +49(0)30 - 206 22 999 0, mail: buck@eat-the-world.com oder
Christiane Sohn, CS Communication, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel: +49(0)5223 - 65 41 31, mail: info@cscommunication.de


Herausgeber: eat-the-world GmbH, Am Sudhaus 2, D-12053 Berlin, Tel: +49(0)30 - 206 22 999 0, Web: www.eat-the-world.com, Facebook: http://www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours
 

Stuttgart Süd-Tour

In dem nachfolgenden Ordner finden Sie die unten abgebildeten Fotos in hochauflösender Form zum Download. Bitte geben Sie als Quelle "eat-the-world.com" an.
Sollten Sie hochauflösendere oder andere Fotos benötigen, geben Sie uns bitte kurz Bescheid (Tel.: 030-206 22 999 0).

Vorschau Stuttgart-Süd-Tour

Hier klicken, um Ordner mit den o.a. Fotos zu öffnen

(Größe: ca. 18,3 MB, Nutzungsrecht: eat-the-world)
 

Menü
zur klassischen Website
Touren
Schnellsuche