Mit sizilianischen Tomaten ab durch die Mitte

eat-the-world-Stadtteiltour führt ab 2. Juli durch Münster City

Münster/Berlin, im Juni 2016 - Ob Professor Börne die leckeren Lutscher aus der Bonbonmanufaktur mögen würde? Bestimmt wüsste er alles über die Besonderheiten der Skulpturen in der Stadt. Wilsberg wäre Stammkunde im Kult–Imbiss. Herrn Thiel kann man sich sehr gut beim Einkauf in der Fleischerei mit Münsterländer Spezialitäten vorstellen. Dom, Prinzipalmarkt und Rathaus mit seiner Geschichte sind über die Grenzen von Münster hinaus bekannt. Doch die Innenstadt der westfälischen Metropole birgt noch viele weitere, kleine und große Geheimnisse. Welche, und was das mit sizilianischen Tomaten zu tun hat, erfahren die Teilnehmer ab Samstag, 2. Juli auf der neuen, dritten kulinarisch-kulturellen Stadtteiltour von eat-the-world in Münster.

Ab Juli begeben sich die Tourguides jeweils freitags und samstags mit ihren Teilnehmern auf Geheimnis-Entdeckungsreise durch die Innenstadt. Mitten in Münster trifft Italien auf Frankreich, Deutschland auf die USA, Kunst und Kultur auf kuriose Geschichten. So erfährt man zum Beispiel was Kalkfarbe mit Milch zu tun hatte und wie und warum Bogengänge entworfen wurden. Ein Highlight der Tour sind die Skulpturen, die im Rahmen des Langzeit-Kunstprojektes „Skulptur.Projekte“ zu sehen sind. Erstmalig ist damit quasi auch eine Ausstellung Bestandteil der kulinarisch-kulturellen Stadtteiltour.
Schmeckt Bruschetta mit frischen sizilianischen Tomaten anders? Wie passen Plätzchen und Pesto zusammen? Wie bastelt man Bonbons? Der kulinarische Teil des Stadtspaziergangs führt unter anderem in einen hochwertigen Delikatessenladen, eine kultige Hot Dog-Station und eine Bonbon-Manufaktur.  „Nach der Tour sollen sich unsere Gäste als Insider fühlen und sich nicht mit dem Mainstream des touristischen wie gastronomischen Angebotes zufrieden geben müssen“ sagt Maren Kampmann, eat-the-world-Lizenzpartnerin. „Wir machen fremden Alltag interessant.“


Kulinarisch-kulturelle Tour Münster City
Buchung: bis 1 Stunde vor Tourbeginn telefonisch  unter +49 (0) 251- 136 46 42 oder online
unter www.eat-the-world.com/muenster.html

Wann: freitags ab 14:30 Uhr und samstags ab 11 Uhr, Dauer ca. drei Stunden
Preis: 33 Euro pro Ticket, 16,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre


Presse-Bereich: http://www.eat-the-world.com/pressemitteilungen.html
Web: www.eat-the-world.com
Facebook: www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours
Blog: http://www.eat-the-world.com/blog/

Hintergrund eat-the-world:
Was is(s)t man in der Region und was zeichnet die Lebensart der Einheimischen aus? fragte sich eat-the-world-Gründerin Elke Freimuth bei verschiedenen Auslandsaufenthalten. In New York (USA) hat sie gelebt und dort diese Art der Führung entdeckt. „Da ich ein großer Fan vom kulinarischen Europa bin, wollte ich das landestypische Essen verbunden mit dem alltäglichen Leben der Einheimischen herausstellen“, so das Ziel der Unternehmerin. Mit dieser Idee hat „eat-the-world“ den Verband Internet Reisevertrieb (VIR) überzeugt und den Innovations-Wettbewerb „Sprungbrett 2009 gewonnen. Das Konzept von „eat-the-world“ ist bislang einzigartig. Es gibt kulinarische Führungen oder Tapas-Touren in verschiedenen europäischen Städten, aber oft sind es komplette Menüs in drei bis fünf verschiedenen Restaurants. Die Idee mit den kleinen, vielen repräsentativen Kostproben ist neu. Das Motto: Lern’ die Region über das Essen und die Menschen kennen. Touren von eat-the-world gibt es in vielen deutschen Großstädten, Führungen in weiteren Orten, auch im europäischen Ausland, sind geplant. Inzwischen betreuen mehr als 350 Tourguides 57 Touren in 23 Städten. Seit 2010 agiert die eat-the-world GmbH auch als Franchise-Geber.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Katrin Buck, eat-the-world, Tel: +49(0)30 - 206 22 999 0, mail: buck@eat-the-world.com oder
Christiane Sohn, CS Communication, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel: +49(0)5223 - 65 41 31, mail: info@cscommunication.de


Herausgeber:
eat-the-world GmbH, Am Sudhaus 2, D-12053 Berlin, Tel: +49(0)30 - 206 22 999 0, Web: www.eat-the-world.com, Facebook: http://www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours
 

Pressefotos

Sie finden die unten abgebildeten Fotos in hochauflösender Form zum Download. Bitte geben Sie als Quelle "eat-the-world.com" an. Sollten Sie hochauflösendere oder andere Fotos benötigen, geben Sie uns bitte kurz Bescheid (Tel.: 030 206 22 999 0).

Vorschau Münster-City-Tour

Hier klicken, um Ordner mit den o.a. Fotos zu öffnen

(Größe: ca. 21,2 MB, Nutzungsrecht: eat-the-world)
 

Menü
zur klassischen Website
Touren
Schnellsuche