Neuköllner Oper(Foto: Denis Apel)

Der Berliner Bezirk Neukölln steht für eine Vielfalt von Kulturen und eine Diversität von Kultur. Die Neuköllner Oper ist einer der kulturellen Hochburgen in Berlin. Hier wird die Oper einem breiten Publikum zugänglich gemacht, lebensnahe Inszenierungen bilden das Herzstück des Musiktheaters. Wir von eat-the-world zeigen Ihnen mehr!

Neuköllner Oper: Lebensnähe und Offenheit

Die Neuköllner Oper ist ein Musiktheater für jedermann. Den Machern gelingt es, Prestige-Kultur einem breiteren Publikum näher zu bringen, jenseits von elitären Kreisen oder modischen Nischen. Ganz groß werden in der Neuköllner Oper Authentizität, Originalität und Lebendigkeit geschrieben. Der Musikbegriff wird dabei offen, dynamisch und kreativ interpretiert. So kommt es zu einer künstlerischen Mischung aus populären, musikalischen Werken und neuen, experimentellen Stücken. Die Neuköllner Oper bringt die unterschiedlichsten Genres auf die Bühne: Von der klassischen Oper über experimentelle, musikalische Kammerstücke bis hin zum Musical, von der Revue zum Kindermusiktheater finden Sie hier alles im Programm.

Die Neuköllner Oper als Trendsetter

Das Besondere an der Neuköllner Oper ist, dass die Stücke eigens geschrieben und bearbeitet sind. Hier werden bereits bekannte Stücke nicht nur neu inszeniert wie in vielen anderen Musiktheatern. Die Auseinandersetzung mit der Realität vor der eigenen Haustür aber auch in der Welt hat in dem Neuköllner Musiktheater einen besonderen Stellenwert. Hier werden neue Fragen aufgeworfen, die nah am Leben sind. Durch die von der Neuköllner Oper neu erfundenen Stücke möchte man neue Antworten finden. Ein intelligentes Spiel mit Moderne und Traditionen führt zu unterhaltsamen und authentischen Stücken. Mit rund 160 Ur- und Erstaufführungen in nur 36 Jahren ist die Neuköllner Oper damit Europas führendes Musiktheater hinsichtlich der Produktivität. Dies hängt auch damit zusammen, dass man hier stark an der Förderung des Nachwuchses interessiert ist. In Zusammenarbeit mit der Universität der Künste in Berlin entsteht jedes Jahr eine Koproduktion, die auf die Bühne kommt. Schaut doch mal in den aktuellen Spielplan!

Die Historie der Neuköllner Oper

Winfried Radeke, Kirchenmusiker und Komponist, gründete die Neuköllner Oper im Jahre 1977. Zunächst wurden einzelne Projekte auf die Beine gestellt ohne einen festen Spielort. Seit 1988 hat die Neuköllner Oper jedoch ihr eigenes Theater in einem ehemaligen Ballsaal in der heutigen Karl-Marx-Straße. Dieses alte Rixdorfer Gesellschaftshaus wurde im frühen 20. Jahrhundert von Reinhold Kiehl erbaut. Dieser Architekt war unter anderem auch für das Rathaus und das Stadtbad in Neukölln verantwortlich.

Hippes Neukölln kulinarisch entdecken

Die Neuköllner Oper ist nur eine von vielen Attraktionen in Neukölln. Der Bezirk hat sich zum absoluten Insider-Tipp herausgeputzt und glänzt mit vielen kulturellen Hotspots. Und auch kulinarisch überzeugt Neukölln auf ganzer Linie. Wer die Küchenvielfalt und die kulturelle Seite Neuköllns kennenlernen möchte, sollte auf gar keinen Fall unsere neue kulinarische Tour durch Neukölln verpassen! Tourstart ist am 19. April 2015. Wir von eat-the-world freuen uns schon, Ihnen diesen trendigen Szene-Kiez schmackhaft zu machen!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- Alle News zu den Touren von Eat the World
- Kulinarische Trends
- Attraktive Gewinnspiele & Rabattaktionen

Zur Newsletter-Anmeldung
Newsletter-Vorschau vom April 2018
Close