(Foto: Brynn)

Klassischer Nudelsalat – Ob zum Abendessen, zum Picknick, an einem Grilltag oder zu einem andere Fest – klassischer Nudelsalat darf auf keinen Fall fehlen, vor allem nicht in den heißen Sommermonaten wie diesen jetzt. Das folgende Rezept für einen klassischen Nudelsalat ist für all diejenigen, die einen Nudelsalat wie den ihrer Oma zubereiten wollen. Denn schon damals in Großmutters Zeiten war klassischer Nudelsalat bereits sehr beliebt und wurde gern zu jedem Anlass serviert. Er schmeckt nicht nur den Erwachsenen, sondern auch Kindern, und ist daher der perfekte Salat für jedermann! Wer von euch schon lange nach diesen Rezept sucht, ist bei uns genau richtig! Unser klassischer Nudelsalat schmeckt nämlich wunderbar nach Eiern, Fleischwurst, Gurken und Mayonnaise, vor allem, wenn er einige Zeit im Kühlschrank zum Durchziehen hatte.


Das Wunderbare an einem Nudelsalat prinzipiell ist, dass man bei den Zutaten und der Menge variieren und man je nach dem, was Dir und deiner Familie bzw. deinen Freunden schmeckt, die Zutaten selber bestimmen kann. So kann man statt Fleischwurst auch mal Schinken oder Würstchen reinschneiden oder auch mal den Salat mit Rucola und Tomaten verfeinern. Mit Sicherheit wird es in jedem Fall eine leckere Sache!
Der schon herzhafte Salat mit Fleischwurst eignet sich nicht besonders gut als Beilage zu Fisch, jedoch zu Fleisch- oder Würstchengerichten. So harmoniert er mit Schnitzel, gegrillter Hühnerbrust oder Steak. Und auch zu Bratwürsten oder Frikadellen schmeckt er einfach super!

Klassischer Nudelsalat: die Zutaten (für vier Personen)

  • 350g Nudeln
  • 200g Fleischwurst
  • 1 Dose Erbsen (abgetropft)
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 4 Gewürzgurken (groß)
  • 1 Zwiebel
  • 100g Mayonnaise
  • 5 EL Gewürzgurkenwasser
  • 150g Joghurt
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Senf
  • Paprika (edelsüß)
  • Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer

Klassischer Nudelsalat: die Zubereitung

  1. Zunächst werden die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente gekocht, abgegossen und abgetropft. Danach beträufelt ihr sie mit etwas Olivenöl, durchmischt alles und gebt die Nudeln in eine große Schüssel.
  2. In der Zeit, wo die Nudeln kochen und dann etwas abkühlen sollen, schneidet ihr die Fleischwurst in kleine Würfel sowie auch die Eier und Gewürzgurken. Die Zwiebel müsst ihr sehr fein hacken und anschließend alle Zutaten mitsamt den Erbsen in die Schüssel zu den Nudeln geben.
  3. Die restlichen Zutaten, wie Mayonnaise und Joghurt, zu einem Dressing verrühren, über den Salat gießen und gründlich durchmischen.
  4. Der Nudelsalat ist fertig! Aber damit er noch das besondere Aroma bekommt, ihn am besten einige Stunden im Kühlschrank stehen und durchziehen lassen.

Zubereitungszeit: etwa 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Klassischer Nudelsalat: Tipps

  • Ihr könnt unser Rezept Klassischer Nudelsalat auch am Anfang der Woche zubereiten und ihn die Woche über in Frischhalteboxen ins Büro nehmen! Das spart euch Zeit und Geld, und ihr habt auch noch etwas Superleckeres, welches ihr auf Arbeit essen könnt.
  • Möchtet ihr den Nudelsalat mit weniger Majo zubereiten, könnt ihr diesen komplett weglassen und zum Beispiel mit Joghurt ersetzen. Viele ersetzen die beiden Sachen heutzutage auch nur mit Olivenöl und Kräutern.
  • Für einen Nudelsalat können viele Nudelarten genommen werden. Geeignet sind jedoch kurze Nudeln, wie Penne oder Fusili, die viel Dressing aufnehmen.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit wünschen wir euch!

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar-Spielregeln: Wir freuen uns über Kommentare und Diskussionen. Kritik ist okay, aber unhöfliche und unanständige Kommentare werden gelöscht. Bitte keine URL in den Kommentaren setzen und bitte persönliche Namen oder Initialen benutzen und nicht den Firmennamen. Viel Spaß und danke, dass Sie sich an der Konversation beteiligen!

Diese HTML-Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Gutschein bestellen


Gefällt Ihnen unser Blog?
Jetzt zum Newsletter anmelden!

- gratis eBook mit leckeren Rezeptideen
- Neues über kulinarische Trends
- attraktive Gewinnspiele und Rabattaktionen



Newsletter-Vorschau vom Mai 2017
Close